PAGE online
Sponsored Content

Auf einer Welle: Mensch und Maschine

iF Design Award 2021 zeichnet innovative UI-Kreationen aus

iF Design Awards

Die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine verschwimmt zusehends. In immer mehr Lebensbereichen verlassen wir uns auf technische Lösungen. Dabei entwickeln wir Maschinen, die sich auf uns einstellen, uns verstehen, uns unterstützen. Längst kennen Autos, Handys und Haushaltsgeräte unsere Vorlieben. Viele Technologien erleichtern uns das Leben mittlerweile so, dass wir fast mit ihnen verschmelzen. Der Herd, der meine Kochgewohnheiten speichert, die Duscharmatur, die je nach Gefühlslage mit warmem Sommerregen oder Eisdusche für mein Wohlbefinden sorgt oder der elektronische Hotelkiosk, der mitten in der Nacht Ausflugstipps für mich recherchiert – die Angebote sind unglaublich vielfältig.

Überall auf der Welt machen sich Designer Gedanken, wie Maschinen noch einfacher, komfortabler und intuitiver bedient werden können. Denn mal ehrlich: Wir sind fühlende Wesen, die ihre Umwelt – auch die technische – zuerst sinnlich erleben. Was unseren Augen, Ohren und Händen schmeichelt, das mögen wir, das integrieren wir gern in unseren Alltag. In diesem Jahr stand daher »The CreatiFe Power of Design« im Mittelpunkt des begehrten iF DESIGN AWARD 2021. Hier nun eine Auswahl der besten Kreationen im Bereich User Interface, die die iF Jury prämiert hat:

Hyundai Infotainment System – Aqua Design

Zeig mir Meer: Die Hyundai Motor Group hat mit ihrem Aqua Design eine neue Gestaltungslinie für Infotainmentsysteme in Fahrzeugen entwickelt. Die Leitfarben sind von der Tiefsee und futuristischen grafischen Motiven inspiriert. Das Layout wurde für ein horizontal breites Display optimiert, sodass ein gleichzeitiges Betrachten mehrerer Informationsquellen angenehm möglich ist.

US T Range – Oven display

Ein Herd, der deine Vorlieben kennt: Die US T-Reihe von Samsung Electronics verfügt über eine moderne, dezente Benutzeroberfläche, die sich super einfach bedienen lässt. Das Gerät analysiert und speichert die Koch- und Backgewohnheiten des Nutzers und bietet schnellen Zugang zu allen häufig verwendeten Funktionen. Seltener genutzte Anwendungen werden zugunsten von Ästhetik und Komfort verdeckt. So wird der Bediener nicht mit unnötigen Informationen überfrachtet.

RainPad – Shower control panel

Wellness im eigenen Badezimmer oder Duschen als Event: Das RainPad von Hansgrohe vereint mehrere Duschfunktionen in einem schlanken Bedienfeld. Die verschiedenen Strahlarten hat Phoenix Design so konzipiert, dass diese über die beleuchteten Symbole auf der Glasoberfläche ausgewählt werden können. Wassertemperatur und -menge sind schnell und intuitiv über den Drehknopf steuerbar. Die WarmUp-Technologie ermöglicht eine warme Dusche von Anfang an.

Avalanche Plus – Medical monitoring device

Sicherheit und Komfort im OP-Saal: Die Benutzeroberfläche des Neuromonitors Avalanche Plus von Dr. Langer Medical wurde speziell für den Einsatz unter sterilen OP-Bedingungen entwickelt. Das einfache Drag-and-Drop-Bedienkonzept basiert visuell auf der Anatomie des Patienten und sorgt für eine zuverlässige und sichere medizinische Überwachung.

TRI – Contactless kiosk for business hotel

Mitten in der Nacht noch eine Frage? Ninefive hat einen kontaktlosen Kiosk für Business Hotels entworfen, der Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen begeistert. Er deckt bequem alle nicht persönlichen Services vom Self-Check-in und -Check-out bis hin zu Aktivitätsempfehlungen in der Nähe ab und reagiert auf Kundenwünsche in einem effizienten und luxuriösen UI-Design.

Alle Preisträger des iF DESIGN AWARD 2021 finden sich hier.

Oder in der neuen iF Design App – hier gleich downloaden.

Produkt: eDossier: »Dos & Don’ts bei Kreativ-Awards«
eDossier: »Dos & Don’ts bei Kreativ-Awards«
Tipps für die Einreichung | Das kosten Designwettbewerbe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren