PAGE online

Was siehst du? Masterarbeit über mentales Visualisieren

Nicht alle haben das gleiche innere Bild vor Augen, wenn sie an »Banane« denken. Eine spannende Masterarbeit geht dem mentalen Visualisieren auf die Spur.

Schon mal von Aphantasie ge­hört? Wir auch nicht, bevor sich die Kommuni­kationsdesignerin Melanie Scheer bei uns meldete. Das Phänomen beschreibt die Unfähigkeit, menta­le Bilder zu generieren. Nachdem sie in einem bei­läufigen Gespräch von der Aphantasie eines Freundes erfuhr, ließ das Thema sie nicht mehr los – und fand seinen Weg in ihre Masterarbeit »Mentales Visu­alisieren. Das Spektrum unseres visuellen Vor­stel­lungsvermögens und seine Relevanz im Design« an der Hochschule Mainz.

Da­rin beschäftigt sie sich zum einen mit der Bandbreite von mentalen Bildern – von fotorealistisch über verschwommen bis hin zu monochrom –, und zum anderen mit der Rolle, die diese im Ge­stal­tungs­prozess spielen.

Als Metapher dafür, dass wir die mentalen Bilder anderer Menschen wohl nie vollständig »sehen« können, zeigt das Buch Fotografien nur in ellipsenförmigen Ausschnitten. Es dokumentiert auch die Experimente, die Melanie Scheer durchführte, unter anderem ein Kartenspiel

In einer Reihe von Interviews, Workshops und Experimenten wie einem Kartenspiel und einer interaktiven Website erprobte Melanie Scheer Wege, über mentale Bilder zu sprechen, sie abzubilden und über ihren Einfluss auf Gestaltung zu reflektieren. Ihre Erkenntnisse do­kumentierte sie in einem Buch, das auch dazu inspi­rieren soll, den eigenen Visualisierungsprozess »zu reflektieren, zu zelebrieren und sich dessen Einzigartigkeiten zunutze zu machen«.

Um den dokumen­tarischen Charakter des Buchs zu unterstreichen, arbeitete sie mit Scans handgeschriebener Notizen und Papierfetzen. Weitere wiederkehrende Gestaltungselemente sind Augen, die eine Verbindung zum mentalen Sehen herstellen sollen, sowie Verläufe, die auf den Begriff des Spektrums anspielen. Eine superspannende Arbeit!

Melanie Scheer arbeitet als selbstständige Designerin, gestaltet, setzt und illustriert Bücher und gibt Buchbindeworkshops. Ihre mentalen Bilder sind fotorealistisch

 

 

 

Produkt: Download PAGE - VR Design trifft Hirnforschung - kostenlos
Download PAGE - VR Design trifft Hirnforschung - kostenlos
Virtual Reality und die Neurowissenschaften: Das müssen VR-, UX- und Interaction Designer wissen. Internationale Studien und Experimente, Ethikstandards

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren