PAGE online

Typografie-Symposium an der FH Dortmund

A

m 28. Juni findet in Dortmund zum dritten Mal das Symposium 33pt. statt. Die Referentenliste kann sich sehen lassen.

Nach 2006 und 2009 öffnet die Fachhochschule Dortmund/Fachbereich Design ihre Pforten und lässt für 33pt. erfolgreiche Vertreter aus Typografie und Grafikdesign antreten, die ihre Arbeiten vorstellen und Workshops anbieten. Zu den Referenten zählen in diesem Jahr u.a. das Schweizer Grafikdesignbüro Moiré und die Londoner Kreativagentur The Church of London. Nationale Speaker sind z.B. der Berliner Illustrator Frank Höhne, Schriftgestalter Yanone und Type-Designer Hubert Jocham.

Außerdem werden typografische Arbeiten der Studierenden ausgestellt und es gibt eine ordentliche After-Show-Party. Die Tickets sind kostenlos, aber limitiert. Sie können ab heute, 4. Juni, auf www.33pt.de reserviert werden. Wer keins mehr bekommt, kann dem Ganzen aber auch mittels Live-Übertragung im Nebenraum beiwohnen.

Produkt: PAGE 03.2021
PAGE 03.2021
Kreativ in der Krise ++ SPECIAL: Music + Graphic Design ++ Mehr Diversität in den Branchenverbänden ++ Fonts: Types That Matter ++ Was die Krea-tivszene bewegt ++ Praxisreport: Interdisziplinäre Prozesse ++ No Ranking: Show Your Work!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren