PAGE online

Storydrive auf der Buchmesse: Helden, Cyber-Philosophen, Kultserien

Die StoryDrive-Konferenz auf der Frankfurter Buchmesse (8. bis 12. Oktober) geht in die fünfte Runde. In diesem Jahr dreht sich alles um das Motto »Helden« des Mediengeschäfts.

Die StoryDrive-Konferenz auf der Frankfurter Buchmesse (8. bis 12. Oktober) geht in die fünfte Runde. In diesem Jahr dreht sich alles um das Motto »Helden« des Mediengeschäfts.

Am 10. Oktober stehen in Halle 4.0 der Frankfurter Buchmesse im Rahmen des StoryDrive unterschiedliche Medienschaffende am Sprecherpult, stellen Projekte vor und stoßen Diskussionen an. Zentrales Thema ist Storytelling in verschiedenen Medien.

Unter anderem auf dem Programm: Die britische Autorin Linda Aronson, eine international gefragte Drehbuchberaterin und Expertin für Storytelling-Techniken, wird in ihrem Vortrag »Heroes and Narrative: The Future is Multiple, Nonlinear and Fantastic« über komplexe Erzählmuster in Film und TV sprechen.

Cyber-Philosoph und Autor Alexander Bard (»Die Netokraten«) wirft einen Blick in die Zukunft der Medienbranche und erklärt, warum die digitale Revolution den Weg frei macht für eine neue, kollektive Form des Heldentums.

Ebenfalls spannend: Hendrik Wildmann und Lars Lundström, Produzent respektive Autor der schwedischen TV-Serie »Real Humans« geben Einblicke hinter die Kulissen der Erfolgsserie über menschenartige Roboter.

Auch für Game-Fans ist was dabei: Peter Gornstein, Cinematic Director bei Crytek, spricht über die Wechselwirkungen zwischen Games (-Technologie) und Film. Außerdem stellen Produzent und Designer Ken Beard und Komponist Norman Ritter das Fanspiel »The Knight Rider« vor – das angelehnt an die Kultserie von Fans aus der ganzen Welt mitentwickelt wurde.

Im YouTube-Kanal der Buchmesse geben die Speaker einen kleinen Vorgeschmack auf ihre Keynotes.

StoryDrive findet erstmals im Rahmen des neuen Business Clubs der Buchmesse statt (Sitz in Halle 4.0). Dieser will auf der Messe für Wissenstransfer sorgen, Handlungsempfehlungen geben und beraten. Dazu hat er ein Angebot von Präsentation, Workshops und Networking-Events aufgestellt.

Produkt: PAGE 04.2020 Digital
PAGE 04.2020 Digital
Designsysteme entwickeln & lebendig halten ++ Freelancing: Honorare, Akquise, Trends ++ CD/CI: Branding mit Schrift ++ Trauer & Tod in digitalen Zeiten ++ Making-of WebXR: Interaktives VR-Musikvideo ++ Kreativszene Vancouver ++ Extra-Booklet: Aus- und Weiterbildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren