Some Magazine Diary: Tag 3 & 4

Im kreativen Off.



Es ist heiß unterm Werkstattdach. Die Luft ist stickig. Die Konzentration ist am Limit. Wir schrauben, kleben und arrangieren Teile des SMART zu einem raffinierten Lichtspiel zusammen. Gleichzeitig werden an der Säge Teile für den Color-Fountain zurecht geschnitten. Der Akkuschrauber dreht Schrauben für Schrauben sanft in Holz und Kunststoff. Der Roto-Painter hat endlich Strom und die Stifte sind gefüllt. Alle Handgriffe sitzen. Es sind unglaublich inspirierende Momente. Ein Parallel-Universum der außergewöhnlichen Art. Die Nacht wird heute zum Tag. Kaffee wird das Elixier für alles Lebens sein. Morgen starten die beiden Apparatjiks Jonas Bjerre und Magne Furuholmen ihre Motoren mit Kurs Richtung Norden – just in dieser Sekunde bläst ein Gewitter  kühlen Wind in unsere Gesichter.

We are still here!

Kurze Lagebesprechung:

Basteln am Lüftrad:

An der Säge:

Jetzt wird aufgebaut:

Roterpainter:

Über Some Magazine Diary: Auf PAGE Online berichten die Studenten Markus Lange und Markus Postrach in Form von kurzen Tagebuch-Einträgen über die Entstehung der nächsten Ausgabe des Some Magazine, einem Magazin-Projekt von Professor Sven Voelker an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.


Weitere Tagebuch-Einträge:

Zur Themenseite

Some Magazine Diary: Tag 2

Some Magazine Diary: Tag 1

Das Some Magazine entsteht: Intro zur Tagebuchserie


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren