Some Magazine Diary: Reisetage

Some trips to Berlin and Paris



Some trips to Berlin and Paris

In der letzten Woche hat sich so einiges getan. Am Dienstag waren wir in Berlin, um dort den Künstler Fiete Stolte zu treffen, der aus ökonomischen Gründen eine eigene Zeitrechnung entwickelt hat. Wir sprachen mit ihm über die Bedeutung von Zeit, Island, Gegensätzen und Isolation.

Am Donnerstag haben wir uns im Morgengrauen via Thalys-Fernzug auf den Weg nach Paris gemacht, um dort den blinden Fotografen Evgen Bavcar zu treffen. Wir haben eine Menge erfahren über Fehler und den Unterschied zwischen der Wahrnehmung der Sehenden sowie der Blinden. Erinnerungsfotos wurden dabei natürlich auch gemacht.

Paris war übrigens in eine große Nebelwand gehüllt, der Eiffelturm verlor sich im Dunst. In diesem Semester scheint er uns zu begleiten, dieser Nebel.

Nächste Woche geht es dann (bei hoffentlich besserem Wetter) nach München, wo zusammen mit der Modedesignerin Ayzit Bostan ein Workshop stattfinden wird. Man darf gespannt sein.


Wie die dritte Ausgabe des Some Magazine entsteht, berichten Franziska Tanner und Theresa Holstege, beide Studentinnen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle:

Some Magazine Diary: Recherchetage

Das Some Magazine Nr. 3 entsteht: Error


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren