PAGE online

Regisseur:innen vereint euch! Das will der neue Regieverband DRCT

Der frisch gegründete Regieverband DRCT setzt sich für die öffentlichen Interessen von Regisseur:innen in der Werbebranche ein. Erstes Ziel: die Pitchreform.

Eine collage aus einigen crdct Mitgliedern in grün, rot und blau»Längst überfällig« ist der Zusammenschluss der Regisseur:innen für Werbefilm und Branded Content laut DRCT Mitglied Viviane Blumenschein. Sie ist eine von über 160 Mitgliedern, die bei Gründung des Regieverbandes bereits hinter den neu definierten Werten und dem Claim »directing change together« stehen.

Gemeinsam Transparenz in der Branche schaffen

Gemeinsam wollen Regisseur:innen aus allen Bereichen der Branche die Arbeitskonditionen für Filmemacher:innen verbessern und den solidarischen Austausch untereinander fördern. Dazu formierte sich ein erster ehrenamtlicher Vorstand aus fünf Mitgliedern, welche die nächsten zwei Jahre den DRCT demokratisch leiten sollen. Die Vorreiter:innen sind Jessica Benzing, Hanna Maria Heidrich, Claas Ortmann, Elisha Smith-Leverock und Micky Suelzer.    

Erstes erklärtes Anliegen des DRCT ist die Reform der aktuellen Pitchabläufe und mehr Transparenz und Fairness im Umgang mit Regisseur:innen.

»Faire Pitch-Prozesse, mehr Transparenz und Chancengleichheit sowie Respekt und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe sind unser Ziel mit der Pitch-Reform. Das verbessert das Ergebnis für alle Beteiligten“

so der Regieverband.

Dazu traten die Vorständ:innen in Kontakt mit der Werbesektion der Produzentenallianz und tauschen sich mit Agenturvertreter:innen aus. Wer Mitglied werden will, findet alle Informationen auf der brandneuen DRCT Website. Mitglieder zahlen jährlich 150 Euro, Newcomer, die zwei Jahre oder kürzer in der Branche sind können bereits mit 75 Euro beitreten.

hell auf blauem Grund beschreibt der dRCT Verband die Mission »Gemeinsame Stimme für Diskussion und Austausch« zu sein ein screenshot der dritt Website der in blauer headline auf grauem Grund die indem des Vereins erklärt

 

 

Produkt: Download PAGE Workshop: Animierte GIFs erstellen
Download PAGE Workshop: Animierte GIFs erstellen
Serielle GIFs im Loop mit Photoshop und Illustrator: So geht's

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren