Pictoplasma geht auf Tour

Pictoplasma geht auf Tour. Bisher punkteten die Macher vor allem mit ihrem jährlichen Festival für Character Design, jetzt wollen sie das Format auch außerhalb Berlins anwenden. Mit Filmprogrammen, Live-Vorträgen und weiteren Präsentationen, jeweils an einem Abend, jeweils in einer Stadt.



Den Auftakt macht eine Veranstaltung in Hamburg. Am 2. Oktober wird Rilla Alexander von der Australischen Kombo Rinzen seine Arbeiten im Kampnagel in der Jarrestraße vorstellen. Dazu gehört beispielsweise die 2002 kreierte Puppe »Sozi«. Darüber hinaus ist der Besuch Akinori Oishis angekündigt. Die schwarz-weißen Characters des japanischen Künstlers kommen einzeln extrem reduziert daher, treten aber eigentlich immer in Masse auf – und werden so lebendig. Eine dritte Künstlerpräsentation ist geplant, steht aber noch nicht fest. Los geht es in Hamburg ab 18 Uhr.

Am 12. Oktober macht die Pictoplasma Tour Halt in München. Hier präsentiert sie im Café Luitpold den Niederländischen Illustrator Fons Schiedon ab 20:30 Uhr. Schiedon ist vor allem für seine farbenfrohen und gleichzeitig traurig wirkenden Characters bekannt. In München soll er einen neuen Animations-Kurzfilm vorstellen. Dazu kommt ein Vortrag von den Pictoplasmamachern selbst.

Der letzte deutschlandweite Stopp der Tour ist für den 3. Dezember in Düsseldorf geplant. Im NRW Forum zeigen erneut die Rinzens ihre Characters. Zudem wird Roman Klonek einen Einblick in seine Arbeit geben – und sicherlich auch seine Vorliebe für old fashioned Comics aus Osteuropa – Klonek ist gebürtiger Pole – nicht unter Verschluss halten. Darüber hinaus sind zwei weitere Künstlerpräsentationen geplant.

Neben den Veranstaltungen  hierzulande ist zudem ein Abstecher nach New York an die Parsons School of Design angesagt. Hierfür sind eine Präsentaipn von Craig. Redman von Rinzen, ein Vortrag von Pictoplasma und die Auftritte zweier weiterer Künstler geplant. Appettithappen zu den erwähnten Rednern gibt es hier, weitere Informationen zur Tour finden Sie unter http://tour.pictoplasma.com.

»Sozitoys« von Steve Alexander

»Le Petit Bonhomme« von Akinori Oishi

Spot für Nickelodeon von Fons Schiedon

Spot für Soy Joy von Roman Klonek


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren