Orte menschlicher Sehnsucht

Zum 10-jährigen Jubiläum entführt kulturreich ins Paradies.



kulturreich ist eine Hamburger Galerie und Agentur, die zwischen Wirtschaft und Kultur vermittelt und zu ihrem 10-jährigen Jubiläum in einer Ausstellung das Paradies feiert – beziehungsweise das vermeintliche.

Denn gibt es die vollkommene Glückseligkeit überhaupt? Das Schlaraffenland, in dem alle Wünsche in Erfüllung gehen? Und will man das überhaupt?

Mehrere Fotografen und Künstler haben die Idylle abgeklopft und dabei den Garten Eden durchaus auch mal gerodet. Bis heute traut man seinen Auge nicht angesichts des Eldorado, das Peter Granser 2001 inmitten des Nirgendwo im amerikanischen Südwesten erkundet hat. In »Sun City« darf nur wohnen, wer über 55 Jahre alt ist und entstanden ist so eine bizarre Wüstenstadt, in der sich eine ganz andere Form des Altseins entwickelt hat. Ganz unter sich, lebt man im Hier und Jetzt und erlebt, anstatt besinnlich und mit dem Enkel auf dem Schoß auf sein Leben zurückzublicken, in einer ganz eigenen seinen soundsovielten Frühling.

Tim Kubach hingegen zeigt die Nahtstellen an denen in künstlichen Freizeitparadiesen Natur auf deren Fake trifft, Peter Bialobrzeski geheimnisvolles Grün in asiatischen Megacities während das Hamburger Margarin Studio das Streben nach dem Paradies erforscht und das ukrainische Künstlerpaar Synchrodogs es auf öffentliche Flächen projiziert.

kulturreich Galerie, Eröffnung: 24.8., 19 Uhr. Die Ausstellung läuft bis zum 26.9.2012

Abb.: Peter Granser, Man with bag, Sun City, 2000/2001, Courtesy Robert Morat Galerie


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren