Mode mit Message: Crowdfunding für Kuniri

Mode und soziales Engagement: Kuniri bringt geflüchtete Designer und Schneider aus aller Welt zusammen.



Mit Werkstätten in Berlin und München bringt das Modelabel Kuniri, was »gemeinsam gehen« bedeutet, geflüchtete Designer und Schneider zusammen und ermöglicht ihnen einen Start in die Zukunft.

Das gemeinnützige Unternehmen setzt dabei auf einen internationalen Mode-Mix, auf zeitgenössische Designs und Einflüsse aus den verschiedensten Kulturen, und auf die Verarbeitung nachhaltig produzierter und fair gehandelter Stoffe.

Crowdfunding für die erste Kuniri Kollektion

Gerade läuft zur Finanzierung der ersten Kollektion auf Startnext eine Crowdfunding-Kampagne.

Die Erlöse aus der Kollektion fließen in die Kuniri Akademie, die seit ihrem Start 2016 80 Absolventen zu einem erfolgreichen Abschluss samt Zertifikat der Handwerkskammer verhalf.

In Kursen mit lokalen Designern und einem großen Netzwerk der Kreativ- und Modebranche, wird ihnen der Einstieg in eine Ausbildung oder das Berufsleben ermöglicht.

Mehr zum Thema in der PAGE 06.19: Mode mit Message. Schluss mit dem schönen Schein, klare Haltungen sind gefragt: Die Fashionbranche macht vor, wie sich Brands den Themen der Zeit stellen

Im Atelier von Kuniri:

© Özlem Kinik

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren