PAGE online

Mehr Frauen in die Designjurys!

Der Deutsche Designtag fordert in einem Appell eine geschlechterparitätische Besetzung von Wettbewerbsjurys.

deutscher designtag appell mehr frauen

Der Deutsche Designtag hat eine breit angelegte Untersuchung von mehr als 80 Design-Awards hinsichtlich der Geschlechtszugehörigkeit von Jurymitgliedern durchgeführt. Das Ergebnis ist ernüchternd:

»Männerdominiert – noch immer!«

Die Jurys deutscher Design-Awards waren gerade mal zu 29 Prozent mit Frauen besetzt. Im europäischen Vergleich waren es immerhin 42 Prozent.

Als Dachverband der Fach- und Berufsverbände sowie Einrichtungen des Designs in Deutschland hat der Deutsche Designtag einen Appell an die Ausrichter von Design-Awards formuliert, dieses Missverhältnis zu korrigieren. Eine Berufung in die Jury eines angesehenen Design-Awards gelte als Beleg für Renommee und Expertise – die anscheinend Frauen zu einem großen Teil abgesprochen würden.

»Es ist mehr als überfällig, diesem unzeitgemäßen Missverhältnis bei der Besetzung von Jurys ein Ende zu bereiten. Design ist eine im Kern zukunftsweisende Disziplin. Es wird Zeit, auch in der Praxis zeitgemäß zu agieren«, so Boris Kochan, Präsident des Deutschen Designtags.

Hier gibt es den kompletten Appell zu lesen. Und hier kann man sich die Auszählung der Award-Jurys im Detail ansehen.

Produkt: PAGE Kreativ-Ranking 2020
PAGE Kreativ-Ranking 2020
Das sind die 50 kreativsten deutschen Agenturen und Designbüros

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren