iPhone-Werbung bei den Oscars

Apple nutzte die mediale Aufmerksamkeit zur Verleihung der Oscars. In der TV-Übertragung wurde mehrfach ein Werbespot für das Apple iPhone geschaltet. Der Werbespot verwendet das Stilmittel des Found Footage. Filmszenen sind in schneller Folge



aneinander geschnitten. In jeder Szene geht ein Darsteller ans Telefon und meldet sich mit dem Wort ‘Hello’. Am Ende steht das iPhone. Im Abspann stehen die Worte ‘Hello’ und dann die Ankündigung ‘Coming in June’ (Kommt im Juni) und schließlich das Apple-Logo. Der Spot kann nun auch bei Apple im Web angeschaut werden.
‘Hello’ benutzte Apple zur Einführung des Macintosh im Jahr 1984 und 1998 gewandelt zum ‘Say Hello to iMac’ zum Launch des Ur-iMac.

Bei den 79th Annual Academy Awards wurden am 25. Februar 2007 im Kodak Theatre in Los Angeles mehrere Auszeichnungen vergeben. Bester Film und beste Regie gingen an Martin Scorsese für den Film ‘Departed – Unter Feinden’. Dieser Gangsterfilm wurde auch für das beste Drehbuch und den besten Schnitt geehrt.
Bester fremdsprachiger Film wurde die deutsche Produktion ‘Das Leben der Anderen’, bei dem Florian Henckel von Donnersmarck die Regie führte.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren