Hasso-Plattner-Institut startet gratis Onlinekurse

Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik startet das weltweite Lernnettwerk openHPI.



Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik startet das weltweite Lernnetzwerk openHPI.

Ab September bietet das renommierte Institut kostenlose Onlinekurse für alle auf Deutsch und Englisch. Notwendig ist nur die Anmeldung unter www.openHPI.de, Zulassungsbeschränkungen gibt es keine.

Die Kurse über grundlegende und aktuelle Themen der Informationstechnologie werden von Informatikprofessoren des Instituts begleitet. Sie bestehen aus Sequenzen aus HPI-Vorlesungsvideos, kombiniert mit Selbsttests, Übungsaufgaben, ergänzenden Materialien und Diskussionsforen. Wer will, kann nach dem Kurs eine Abschlussprüfung über das Internet ablegen und erhält bei Bestehen ein HPI-Zertifikat. Die Kurse sind auf zwei Monate begrenzt.

Den Anfang macht Prof. Hasso Plattner höchstpersönlich, der Interssierte in die Thematik der Hauptspeicher-Datenbanktechnologie einweist. Danach soll ein Kurs zur Einführung in die Technik des World Wide Web folgen. Zielgruppe der Onlinekurse sind Berufstätige, die ihre Informatikkenntnisse für den Job verbessern und vertiefen wollen sowie Studenten und Hobby-Informatiker.

Das HPI bietet bereits eine Vielzahl seiner Vorlesungen als Videos und Podcasts an – allerdings bislang ohne Begleitung durch ein soziales Lernnetzwerk. Sie sind abrufbar unter www.tele-task.de oder Apples iTunes U.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren