designxport popup festival 2012

Die Initiative hamburgunddesign° und ihr Designzentrum designxport laden am 20. und 21. Oktober zum popup festival in der Hamburger Neustadt.



Die Initiative hamburgunddesign° und ihr Designzentrum designxport laden am 20. und 21. Oktober zum popup festival in der Hamburger Neustadt.

 


Anders als in den vergangenen Jahren findet das Festival nicht in der ganzen Stadt sondern nur im Quartier Neustadt rund um die Wexstraße statt. Hier präsentieren Designer aus Hamburg, Köln, Groningen und Tallinn sowie Design-Studierende aus Köln und Hamburg ihre Arbeiten.

Den Namen Popup trägt das Ganze, weil die Arbeiten in 10 Lastwagen zur Schau gestellt werden. Die Designstudios, die an dem Wochenende ihre Türen für Besucher öffnen, sind mit zwei Meter hohen Bannern aus Lastwagenplanen gekennzeichnet. Mit dabei sind zum Beispiel BFGF Design Studios, die das Festival mitorganisieren, Korefe, Karl Anders sowie die HAW Hamburg, KISD Köln, das Estonian Design Center aus Tallinn und das House of Design aus Groningen.

Nähere Infos zum Programm gibt es in der designxportzeitung 05, die kostenlos in Szene-Locations ausliegt sowie unter www.designxport.de. Der Eintritt zum Festival ist frei.

Im nächsten Jahr soll das Festival übrigens in der künftigen designxport-Heimstätte in der Hafencity (Hongkongstrae 5) stattfinden. Popups in verschiedenen Stadtvierteln soll es aber nach wie vor geben.


Schlagworte:





2 Kommentare


  1. Hamburger

    Die Designerin “Milena Krais” aus Hamburg hatte dort auch
    übrigens auch ausgestellt. http://www.Milenakrais.de


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren