Coworking-Plattform: Desksurfing

Das Netzwerk Ants with Friends hat eine Online-Plattform ins Leben gerufen, über die Freiberufler Arbeitsräume finden. Mittlerweile ist sie zu stattlicher Größe gewachsen.



Bild Desksurfing

 

Ein Rooftop-Office in New York, ein Loft in Berlin, eine Fabrik in Fulda, ein Café in Buenos Aires oder eine Werbeagentur in Hamburg – es gibt unzählig viele, ganz unterschiedliche Orte, an denen ein Freiberufler einen Schreibtisch zum Arbeiten finden kann. Von klassischen Coworking-Spaces bis zur Untermiete in Agenturbüros und Werkstätten oder freien Tischen in Cafés. Auf der Plattform »Desksurfing.net« werden sie alle gesammelt.

Desksurfing ist ein Projekt von Ants with Friends, einem Netzwerk für freiberufliche Online-Experten, das sie im Jahr 2010 gründeten, weil sie »selber ständig auf der Suche sind nach der nächsten inspirierenden Arbeitsumgebung«. Im Prinzip des Desksurfing sehen sie eine »klassische Win-Win-Situation« für Freiberufler auf der einen und Agenturen auf der anderen Seite. »Inspiration durch neue Köpfe und neue Ideen durch neue Umgebungen«, wie es Andreas Popp von Ants with Friends beschreibt.

Auf der Desksurfing-Webseite können sich Anbieter von Coworking-Spaces selbst registrieren und ihre Daten aktuell halten. Bislang umfasst die internationale Plattform Angebote in Deutschland, den USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Belgien, Portugal, Frankreich, Singapur und Spanien – um nur ein paar Beispiele zu nennen. Da ist sicher für jeden etwas dabei.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren