Augmented Schneekönigin

Märchen zum Eintauchen: Per Augmented Reality entdecken Kinder (und Eltern) in dieser Bachelorarbeit interaktive Elemente der »Schneekönigin«.



Wie kann man Bücher für Kinder, die mit Smart­phone, Tablet und Computer auf­wach­sen, interessant gestalten? Indem man analoge Bücher digital erweitert! Das dach­te sich Kristina Mostovaia und setz­te es in ihrer Bachelorarbeit »Willkommen im digitalen Kinderzimmer« in dem Studiengang Kommunikati­ons­­­design an der Fachhochschule Aachen um.

So il­l­us­t­rierte sie nicht nur Hans Chris­tian Andersens Mär­chen »Die Schnee­königin«, sondern realisierte auch ei­ne Augmented-Rea­lity-App, die ein­zel­­ne Buchszenen als 3D-Pop-up auf Smartphone oder Tablet zum Leben erweckt. Dabei nutz­te sie die Software TigerCreate und die AR-Plattform Vuforia.

Neben Animationen und interaktiven Elementen finden sich in der Anwendung über 100 Soundeffekte. Kinder, die noch nicht lesen, können einem di­gitalen Vorleser zuhören. Leider sind Buch und App (noch) nicht auf dem Markt, aber dieses Making-of-Video vermittelt ei­nen guten Eindruck:

 

Experimentierte und lernte viel bei der digitalen Entwicklung ihrer Bachelor­arbeit: Kristina Mostovaia

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schlagworte: ,




2 Antworten zu “Augmented Schneekönigin”

  1. Eine wunderschöne Idee und Umsetzung. Glückwunsch!

  2. Was für eine wunderschöne Idee und Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren