Appetit auf Bücher!

Ein ungewöhnlicher Titel für ein ungewöhnliches Buch: »Esst mehr Bücher« – so lautet nämlich Günter Karl Boses Rat an alle Studierenden der Klasse Typografie.



Fast zwanzig Jahre gibt es die Klasse für Typografie im Stu­di­en­gang Buchkunst/Grafik-Design an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. bereits. In die­ser Zeit entstanden viele tolle Bü­cher, die zahlreiche Preise ge­won­nen haben.

Die Publikation »Esst mehr Bü­cher. Klasse Typografie 2000–2017« ist aber kein Rückblick, sondern vielmehr eine bewusste Auseinandersetzung mit die­sen Werken (20 Euro, ISBN 978-3-932865-99-2). Rund sechzig un- und außergewöhnliche Bücher hat die aktuelle Klasse zusammengestellt, mit kur­zen erläuternden Texten und bib­liografischen Angaben.

Gestaltet und konzipiert haben den Band die Studi­e­renden Gilbert Schneider, Linda Schy­­manski und Timm Henger. Dazu gibt es ein Interview mit Professor Günter Karl Bose, der die Klasse lange leitete und die Hochschule Ende 2017 verließ.

»Bü­cher über Bücher sind natürlich immer problematisch«, heißt es darin. Schön, dass die Klasse sich den­noch heranwagte und diesen inspi­rie­renden Band veröffentlicht hat!

Linda Schy­manski, Gilbert Schneider und Timm Henger gestalteten das Buch über Bücher

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema