AKQA eröffnet Büro in Berlin

AKQA kommt nach Deutschland. Die Agentur mit Hauptsitz in San Fransisco, USA, eröffnet im März dieses Jahres ein Büro in Berlin. Verantwortlich für den Aufbau der Niederlassung ist Guy Wieynk, European Managing Director der Kreativschmiede.



Fiat Eco Drive AKQA

AKQA kommt nach Deutschland. Die Agentur mit Hauptsitz in San Fransisco, USA, eröffnet im März dieses Jahres ein Büro in Berlin. Verantwortlich für den Aufbau der Niederlassung ist Guy Wieynk, European Managing Director der Kreativschmiede. Bisher fallen Offices in London und seit kurzen auch Amsterdam in seinen Zuständigkeitsbereich. Mit der Berliner Präsenz sollen nun die Beziehungen im hiesigen Markt gestärkt werden. „Die Expansion nach Deutschland als Europas größtem Markt ist ein wichtiger Schritt in unserem Plan, global zu wachsen“, sagt CEO Tom Bedecarre. Erster Kunde für das neue Team ist Nokias mobile Internetplattform Ovi.

 

 

Neben Niederlassungen in San Fransisco, London, Amsterdam und künftig Berlin ist AKQA in New York, Washington und Shanghai vertreten. Zum Kundenstamm gehören Unternehmen wie Coca-Cola, McDonald’s, Nike, Unilever und Fiat. Für den Autobauer entwickelte die Agentur im vergangenen Jahr den Online-Auftritt Eco Drive, der ihr zahlreiche Kreativpreise bescherte. Unter anderem einen Cyber Grand Prix in Cannes.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren