PAGE online

Noch mehr Verpackungen

Die beiden folgenden Verpackungen wurden ohne Abbildung im Artikel über Verpackungsdesign erwähnt (PAGE 10/2007, Seite 41)       Und hier noch einige Arbeiten des Packaging Impact Design Award (Pida), den der

image

Die beiden folgenden Verpackungen wurden ohne Abbildung im Artikel über Verpackungsdesign erwähnt (PAGE 10/2007, Seite 41)

 

image

 

image

 

Und hier noch einige Arbeiten des Packaging Impact Design Award (Pida), den der schwedische Kartonhersteller Korsnäs für Studenten veranstaltet.

image

 

Pida Northern Light – Champagner des Nordens
Den ersten Preis beim Packaging Impact Design Award (Pida) des schwedischen Kartonherstellers Korsnäs bekam Mikael Andersson von der Hochschule Mälardalen. Der Jury gefiel vor allem das einfache, gut durchdachte, futuristische Design

image

 

Lotus – das Schmuckkästchen
Die Geschenk- und Schmuckverpackung Lotus stammt von Susanne Gruffman und Peik Tikkanen von der Nackademin aus Stockholm. Für den spielerischen Charakter und die gelungene Umsetzung, die den Wert des Produkts steigert, bekamen sie die Silbermedaille

image

 

Dodix – Kinderbekleidung lustig verpackt
Mit dem dritten Preis wurde die Verpackung für Kinderbekleidung aausgezeichnet, die Neta Rydén, Riika Sirkas und Susanne Ekelund, ebenfalls von der Nackademin entwickelten. Der Griff macht eine weitere Tüte überflüssig, die Nase des Hundes bietet einen Blick auf das Produkt. Vielleicht freuen sich Kinder dank dieser Packung tatsächlich über Anziehsachen als Geschenk

image

 

Wein für zwei
Lina Landberg, Gita A. Johansson und Karin Lind entwickelten die dekorative offene Tragetasche für zwei Weinflaschen

image

 

Mr Loud/Diesel – Achtung: Mode
Von Anneli Ålin stammt diese Verpackung, die durch ihre dreieckige Form Aufmerksamkeit wie im Straßenverkehr einfordert

image

 

Camella – Kaffee-Iglu
Thomas Lenninger erfand das Kaffee-Iglu, in dem der Kaffee portionsweise verpackt in einer Schneehöhle steckt. Das Iglu kann entweder aufgehängt oder ins Verkaufsregal gestellt werden

Produkt: PAGE 06.2020
PAGE 06.2020
Komplexität annehmen und gestalten ++ Visual Trend: Maximalismus ++ Interface Design zwischen Purismus und Rich UX ++ Die perfekte Infografik ++ TDC 2020 ++ RunwayML-Tutorial: Gestalten mit KI ++ VR Experience ++ Corona und die Kreativbranche ++ EXTRA: Agentursoftware

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren