Wie aus langweiligem Stock-Footage sehr witzige Werbespots werden

Mit einer surrealen Kombination von Stock-Footage und CGI sorgt Michael Marczewski für verblüffende Effekte.



Ein Panda-Bär, der an einer Bambus-Stange knabbert, ein Mann auf einem quietschenden Fitnessgerät am Strand – die Footage-Sequenzen in den neuen Spots für Wheyhey sind denkbar öde. Bis das Bild sich weitet und als Bestandteil einer kuriosen Installation erkennbar wird …

Seit einigen Wochen postet Motion-Designer Michael Marczewski solche Kreationen unter dem Hashtag #theCOEXISTseries auf seinem Instagram-Account. Der Mann ist kein Unbekannter, sondern hat sich für seinen schrägen Humor schon als Mitarbeiter des Londoner Designstudios ManvsMachine international einen Namen gemacht. Jedenfalls wurde die britische Werbeagentur 18 Feet & Rising auf die Serie aufmerksam und beauftragte Marczewski mit einigen Clips für Wheyhey, eine neue Marke für Protein-Eis.

Gesundes Eis also, das ohne Zucker und Gluten auskommt und neben dem angesagten Whey-Protein auch noch das ebenfalls in der Fitness-Szene beliebte Molkenprotein-Isolat enthält. In Großbritannien ist es bei den großen Supermarktketten Tesco und Sainsbury’s zu haben, hierzulande nur in ein paar Fitness-Buden.

 

 

 

 

 

 


Schlagworte: , , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren