Vintage-Infografik: Schaubilder aus der Schule

Ein wunderschöner Bildband zeigt alte Lehrtafeln und Rollbilder, die heute einen ganz besonderen visuellen Reiz entfalten.



© »Schaubilder und Schulkarten«, Prestel Verlag (Claudius-Verlag, München, 1970)

 

Faszinierend sind sie nach wie vor, die alten Schautafeln werden bekanntlich fleißig gesammelt. Dass sie für ganze Schülergenerationen mal ein Fenster zur Welt waren, lässt sich im Überinformationszeitalter kaum noch nachvollziehen. Und Deutschland war bei der Produktion führend, exportierte auch ins Ausland. Der ebenso schöne wie unterhaltsame Band »Schaubilder und Schulkarten. Von Bildern lernen im Klassenzimmer« von Ina Katharina Uphoff und Nicola von Velsen zeigt Prunkstücke.

Das Spektrum umfasst die ersten Lithografien des 19. Jahrhunderts, künstlerische Darstellungen bekannter Maler in der Zeit der Kunsterziehungsbewegung ebenso wie die bunten Wandbilder von Kinderbuchillustratorin Getrud Caspari für den Rechenunterricht in den 1920er Jahren. Nach 1945 ging es dann sachlicher zu, Grafiker übernahmen die Gestaltung der Schaubilder und setzten zunehmend auch Fotos ein. Eine wunderbare Reise durch die Geschichte der Weltsichten und ihrer Visualisierung, in der es viele amüsante Details zu entdecken gibt.

 

© »Schaubilder und Schulkarten«, Prestel Verlag

Die Hauptformen der Erdoberfläche, um 1890, Verlag Ferdinand Hirt, Breslau, Hermann Heubner, 126,9 × 93,7 × 6 cm

 

 

© »Schaubilder und Schulkarten«, Prestel Verlag

Die häufigsten Kinderkrankheiten, um 1956, Dr. te Neues & Co., Kempen; Deutsches Gesundheits-Museum – Zentralinstitut für Gesundheitsaufklärung, Köln, 99,5 × 118,5 × 2,5 cm

 

 

© »Schaubilder und Schulkarten«, Prestel Verlag

Die Verdunstung, um 1955, Höpfel Verlag, Berlin, 106,5 × 69,5 × 5 cm

 

 

© »Schaubilder und Schulkarten«, Prestel Verlag

Das Haushaltsbuch der Bundesrepublik · 1955 · Schropp’sche Lehrmittelanstalt K.G., Hamburg, Carl Busse, Bruno Bergner, 118 × 83,5 cm

 

 

© »Schaubilder und Schulkarten«, Prestel Verlag

Warnzeichen, um 1962, Volk und Wissen, Volkseigener Verlag, Berlin, S. Geisler, 87 × 120 × 1,8 cm

 

© »Schaubilder und Schulkarten«, Prestel Verlag

»Halt! Vorfahrt gewähren!«, um 1970, Rot-Gelb-Grün-Lehrmittel- Verlagsgesellschaft, Braunschweig, 59 × 42 cm

 

Schaubilder und Schulkarten: Von Bildern lernen im Klassenzimmer
  • Ina Katharina Uphoff, Nicola von Velsen
  • Herausgeber: Prestel Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren