Vine Kids: Bilderbuch-App

Mit der neuen App Vine Kids – entstanden bei einem firmeninternen Hackathon – können Kinder von 1 bis 99 Jahren in einem lebenden Bilderbuch blättern. 



Mit einer Länge von maximal sechs Sekunden sind Vines perfekt für die Aufmerksamkeitsspanne der Allerkleinsten. Dachten sich jüngst auch die Mitarbeiter des Vine Labs – nur dass eben nicht alle Vine auch inhaltlich für diese Altersspanne geeignet sind. Praktischerweise stand bei der Twitter-Tochter gerade eine Hack-Week an.  Und ruckzuck entstand dort die Kinder-App »Vine Kids«. Mit der kann man keine Videos machen, sondern nur welche anschauen, indem man ähnlich wie in einem Bilderbuch immer weiter wischt bzw. blättert. Die Clips, die in die App einfließen, sind handverlesen: meist lustige Tiervideos, aber auch Animationen und anderes.

Bleibt abzuwarten, ob die Vine-Leute es so ernst mit der kostenlosen und nur für iOS erhältlichen App für Kinder meinen, dass sie sie immer wieder mit neuem Content füttern.

BI_150204_vinekids

Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren