So gestalteten loved und Mirko Borsche das Audi Magazine um

Für den Relaunch des Audi Magazines hat sich loved mit Mirko Borsche zusammengetan. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – und ist jetzt sogar am Kiosk erhältlich.



Audi Magazine loved Mirko Borsche

loved gestaltet und produziert das Audi Magazine schon seit rund neun Jahren. Doch neuerdings ist vieles anders an dem Corporate-Publishing-Titel: Im Zuge des vierten Relaunches hat loved Mirko Borsche als Creative Director an Bord geholt. Den Zeitschriften-Experten, verantwortlich für die kreative Leitung des immer wieder tollen ZEITmagazins, verbindet eine langjährige Freundschaft mit der loved-Geschäftsführerin Mieke Haase. Sie führt gemeinsam mit Peter Matz das Audi Magazine, das schon etliche Awards gewonnen hat.

Für das neue Audi Magazine setzten sie auf viel Weißraum und großformatige Fotografien – das Ergebnis wirkt großzügig, aufgeräumt, hochwertig. Als Akzente dienen in Audi-Rot eingefärbte Mini-Fotos, von Text überlappt. Auf den Aufmacherseiten der Magazinstrecken kommen Riesenbuchstaben zum Einsatz.

In dem Magazin dreht sich alles um Mobilitätsthemen – es geht aber nicht nur um Audis oder Autos, denn das Credo lautet: Travelling Places And People – One Story Leads To Another – Getting A Sense Of New Mobility. Das bedeutet: Die Herbst-/Winter-Ausgabe stellt den bekannten japanischen Architekten Sou Fujimoto und von ihm entworfene Gebäude im Detail vor, inklusive vieler architektonischer Tokio-Impressionen. Auf den elf Doppelseiten der Strecke taucht der knallrote Audi Q2 zweimal auf. Und das Audi-Logo prangt zwar in XXL-Prägung auf dem Cover, wird aber auf den Magazinseiten nur äußerst dezent verwendet.

Audi Magazine loved Mirko Borsche
Das Audi Magazine auf allen Kanälen – auch das digitale Angebot wurde im Zuge des Relaunches erweitert. © loved

Was auch noch neu ist: Das Audi Magazine wird jetzt erstmals am Kiosk erhältlich sein – international und mit einer sehr beachtlichen Auflage von 12 Millionen Exemplaren weltweit.

Noch mehr Eindrücke gibt’s in der Galerie: 

 


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren