Sehenswerte Porträtfotografie aus Hamburg

Unser Lieblings-Porträtfotograf Daniel Feistenauer zeigt seine Arbeiten in einer Ausstellung.



© Daniel Feistenauer

Gute Porträts zu fotografieren ist vielleicht eine der schwierigsten Aufgaben für Fotografen. Allzu oft sehen die Ergebnisse gekünstelt aus – auch bei bekannten Fotografen. Dem jungen Hamburger Daniel Feistenauer, der bei der großartigen Ute Mahler an der Hamburger HAW (Hochschule für Angewandte Wissenschaften) studierte, gelingt das Kunststück, »empathische Porträts« zu schießen. Ein Ansatz, der sich auch in seiner Modefotografie niederschlägt, sein zweites Spezialgebiet.

 

Christelle 2016

 

Goldene Zeiten 2012

 

RIN 2016

 

41 seiner zwischen 2012 und 2017 entstandenen Arbeiten zeigt er nun in einem Buch namens »Portraits«, dessen Launch am 30. April in der Galerie Âme Nue mit einer Ausstellung gefeiert wird. Die Publikation erscheint bei HOMEPARKPRESS, einem Hamburger Independent-Publisher an der Schnittstelle zwischen Fotografie, Design und Typografie.

Auch Landschaften und Stillleben sind in Ausstellung und Buch zu sehen. Wer mehr über Daniel Feistenauer und sein Geheimnis für gute Porträtfotografie erfahren will, sollte dieses Interview lesen.

Auf Instagram kann man Daniel hier folgen.

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren