PAGE online

»Man muss wissen, wann man aufhören muss«

S

cott Dorman schafft mit seinem Retouchingstudio hyperrealistische Motive, in denen die Grenzen zwischen Fotografie und Illustration verschwimmen.

 

Am Beispiel eines Projekts für L.L.Bean zeigt der Digital Artist in PAGE 12.13, wie er seinen persönlichen Stil erzeugt. Hier weitere Arbeiten von ihm:

Chick-Fil-A 2013 Kalender, September: King Meatezum, Photographer: Andy Mahr, Agency: The Richards Group
1/9
Chick-Fil-A 2013 Kalender, Januar: Queen Elizabrisket, Photographer: Andy Mahr, Agency: The Richards Group
2/9
Chick-Fil-A 2013 Kalender, Oktober: Emperor Qin Shi Huangus, Photographer: Andy Mahr, Agency: The Richards Group
3/9
Chick-Fil-A 2012 Kalender, Juni: Cowpernicus, Photographer: Andy Mahr
4/9
Chick-Fil-A 2012 Kalender, März: Amelia Airhoof, Photographer: Andy Mahr
5/9
Photographer: David Stuart, Agency: Three, Art Director: Kristie Cannon, Client: CPA Global
6/9
Neuinszenierung eines Katalog-Covers von 1956 für LL Bean anlässlich des 100. Firmenjubiläums (Sommer 2012), Photographer: Randal Ford
Bild: LLBean
7/9
Neuinszenierung eines Katalog-Covers von 1933 für LL Bean anlässlich des 100. Firmenjubiläums (Frühjahr 2012), Photographer: Randal Ford
Bild: LLBean
8/9
Serie für Oakley Golf, Photographer: Rod McLean, Agency: Factory Design Labs, Associate Creative Director: Joshua Wills, Client: Oakley
9/9
Produkt: eDossier: »WebGL: Making-ofs und Workshops«
eDossier: »WebGL: Making-ofs und Workshops«
Neue Praxisreports, Case Studys und Tutorials aus Design & Entwicklung mit WebGL

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren