PAGE online

Rankin – Show off

D

Bild Rankin Show off

er Mode- und Porträtfotograf Rankin zeigt seine Arbeiten zum ersten Mal in einer umfassenden Ausstellung in Deutschland, genauer gesagt im NRW-Forum Düsseldorf.


John Rankin Waddell, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Rankin, ist einer der erfolgreichsten zeitgenössischen Porträt- und Modefotografen aus Großbritannien. Die einen kennen ihn durch seine Fotografien oder Kampagnen, die anderen durch seine Video-Clips, sein Magazin »Hunger«, oder vielleicht durch seine Auftritte in TV-Shows. Kaum zu glauben, dass Rankins Fotografien diesen Monat erstmals in Deutschland in einer großen Ausstellung zu sehen sind.

»Rankin – Show Off« im NRW-Forum Düsseldorf entschädigt aber dafür, dass Deutschland so lange auf den Fotografen warten musste: Die Ausstellung ist eine beeindruckende Retrospektive auf Rankins fotografisches Werk, »eine pralle, berauschende Reise«, wie das NRW-Forum schreibt. Der Besucher erlebt Rankins Celebrity-Porträts (wie zum Beispiel Beth Dito auf dem Ausstellungsplakat – das sich hier bereits vorbestellen lässt), seine Erotik-Aufnahmen, seine verschmitzten Selbstporträts, bekannte wie unbekanntere Fotos – sogar ganz neue, die erst kurz vor der Ausstellung entstanden sind. »Show off« nennt Rankin seine erste deutsche Schau – protzen kann er mit seinen Arbeiten zweifellos.

In einem Video gibt Rankin eine Vorschau auf die Ausstellung:

»Rankin – Show off«, 15. September 2012 bis 13. Januar 2013, NRW-Forum, Düsseldorf.


Show Off Poster
Bild: Rankin
1/9
BI_120904_rankin_01
Bild: Rankin
2/9
Selbstporträt
Bild: Rankin
3/9
BI_120904_rankin_02
Bild: Rankin
4/9
Breuninger Shooting © Rankin
Bild: Rankin
5/9
Highly flammable © Rankin
Bild: Rankin
6/9
Sitting pussy cat © Rankin
Bild: Rankin
7/9
BI_120904_rankin_05
Bild: Rankin
8/9
TV is boring © Rankin
Bild: Rankin
9/9
Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren