PAGE online

Previiew-Relaunch

D

 

ie Hamburger Webdesignagentur SiteSeeing hat Previiew neu gestaltet, ihr Portal für Online-Portfolios von Fotografen und Stylisten. 

Fotografie ist bekanntlich das Lieblingsthema des Designbüros SiteSeeing, über dessen Projekte – Relaunch der Website des Magazins »Tush« oder die neue Site von Fotograf Joachim Baldauf – wir hier bereits berichtet haben. Nun stand eine Überarbeitung des von SiteSeeing im Januar 2012 gelaunchten Portals Previiew an. Fotografen und Stylisten haben dort die Möglichkeit, ihre sieben besten Bilder in einem Portfolio zu präsentieren. Daher kommt auch die römische VII im PREVIIEW-Logo. Außerdem gibt es monatlich den Sevensation-Newsletter, dessen Design ebenfalls aufgefrischt wurde. 

Der Relaunch entstand aus dem Dialog mit den Mitgliedern der Plattform. Site-Seeing- und Previiew-Macher Peter Zepp fasst ihn folgendermaßen zusammen: »as Design ist jetzt noch reduzierter. Um denn Fokus noch stärker auf die Fotos zu setzen, haben wir auf Farben verzichtet – deshalb der Schwarzweiß-Look. Auch werden etwa im Newsboard die Fotos größer dargestellt. Daneben gibt es inhaltliche Neuerungen wie zum Beispiel den Bereich Journal mit Interviews und Artikeln rund ums das Thema Fotografie. Und die Meldungen aus dem Newsboard werden auf der Startseite als Teaser gefeatured.«

 
 
 
Zum Vergleich: So sah die Previiew-Site beim Launch 2012 aus:
 
 
Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren