PAGE online

Porträt der Woche: Tanya Devichenskay

PAGE gefällt …: Illustrationen der Ukrainerin Tanya Devichenskay, die zur Zeit in Dresden lebt und das Surreale ebenso liebt, wie verschiedenste Techniken zu mixen und so Bilder und Animationen voller Emotionen entstehen.

Name Hallo zusammen, mein Name ist Tanya Devichenskay, aber meistens zeichne ich unter dem Namen gdetanya.

Location Ich bin in der Ukraine geboren, in dem kleinen Städtchen Zhytomyr. Im Moment aber lebe und arbeite ich als freie Illustratorin und als Artist in Dresden.

Web 

https://www.behance.net/gdetanya/projects

https://www.instagram.com/gdetanya/


Start Ich zeichne solange ich zurückdenken kann, also seit meiner frühsten Kindheit. Später habe ich dann doe Grundlagen der Malerei an einer Kunstschule erlernt und 2015 schließlich meinen Abschluss an der Hochschule für Kultur und Kunst in Zhitomyr gemacht, wo ich verschiedene Techniken wie Zeichnen, Modellieren, Gravieren, Malen usw. studierte.
Nach dem Abschluss des Studiums habe ich meine Fähigkeiten im traditionellen Zeichnen weiter vertieft und 2017 einen Grafikdesign-Kurs an der Schule für visuelle Kommunikation in Kiew belegt. Doch schnell habe ich bemerkt, dass ich einfach zu gerne mit Illustrationen experimentiere und im Grafikdesign nicht glücklich würde.
2018 stieg ich dann ins Digitale ein und lernte, auf einem Tablet zu zeichnen. Das war für mich etwas ungewohnt und trocken, ich habe die Farbe und die Striche nicht gespürt. Dennoch gefällt es mir sehr, Vektor- und Rastergrafiken zu beherrschen und es inspiriert mich, mir unbekannte Techniken anzueignen.
Seit 2020 zeichne ich auch für animierte Erklärvideos und arbeitete mit einem befreundeten Animationsdesigner zusammen. Seither konnten wir Mini-Trickfilme für verschiedene Unternehmen und Kunden erstellen und ich lerne beständig, flexibel zu sein, meine Fehler und Misserfolge zu akzeptieren und mich in verschiedenen Techniken weiterzuentwickeln und sie miteinander zu kombinieren.

Stil Diese Frage versetzt mich immer in eine Art Stupor))) Ich liebe verzerrte Proportionen, Farbkombinationen, leicht unterschiedliche Texturen und surreale Geschichten. Vielleicht werde das alles in Zukunft besser auflisten können, aber im Moment ist es für mich vor allem spielerisch.

Lieblingsmotive Grundsätzlich mag ich das Chaos und die Verzerrung der menschlichen Proportionen. Ich mixe gerne Dinge zusammen und spiele mit komplexen Farbschemata. Ich liebe es, verschiedene surreale Hintergründe, verzerrte Elemente, falsche Perspektiven und »noise« zu verwenden.

Technik Ich mische gerne Öl mit Pastell, Aquarell mit trockenen Materialien und Tusche zum Skizzieren.
Bei digitalen Illustrationen mixe ich Illustrator mit Photoshop, um feine Texturen auf grobe Formen zu legen.

Inspiration Meinstens inspirieren mich die einfachsten Dinge. Ich mag es, Silhouetten aufzuspüren, ob das Figuren in seltsamen Schmutzflecken oder Regentropfen ist, Wolken und ähnliches. Menschen und ihr Charakter inspirieren mich, Träume und die surrealen Geschichten, die sie erzählen und auch die Ästhetik der Antike.

Kunden Ich arbeite mit verschiedenen Auftraggebern und Studios zusammen, illustriere, gestalte Plakate und Erklärvideos (so wie das für die UNO Flüchtlingshilfe, das wir auf PAGE online bereits vorgestellt haben)

Agent –

English version below

Card Enn
Gava
Motanka
Untitled

 

Card
Bild: Tanya Devichenskay
1/16
Hand
Bild: Tanya Devichenskay
2/16
Ilya
Bild: Tanya Devichenskay
3/16
Malina
Bild: Tanya Devichenskay
4/16
ME
Bild: Tanya Devichenskay
5/16
New
Bild: Tanya Devichenskay
6/16
Open your eyes
Bild: Tanya Devichenskay
7/16
Pattison Coffe
Bild: Tanya Devichenskay
8/16
Podolyanka
Bild: Tanya Devichenskay
9/16
Poster Tryzub
Bild: Tanya Devichenskay
10/16
Sexy
Bild: Tanya Devichenskay
11/16
Simon
Bild: Tanya Devichenskay
12/16
Sun
Bild: Tanya Devichenskay
13/16
Wake up
Bild: Tanya Devichenskay
14/16
Whatever happens next
Bild: Tanya Devichenskay
15/16
Untitled
Bild: Tanya Devichenskay
16/16

 

Name Hi Everyone My name is Tanya Devichenskay but mostly I draw under the nick gdetanya

Location I was born in Ukraine in the small town of Zhytomyr. But at the moment I live and working in Germany (Dresden) as a freelance illustrator and artist

Web adress

https://www.behance.net/gdetanya/projects

https://www.instagram.com/gdetanya/


Start I have been drawing for as long as I can remember, so since my early childhood. Later I went to art school to get the basics and learn painting. In 2015, I graduated from the College of Culture and Arts in Zhitomyr, where I continued my studies as an artist and studied various areas such as drawing, modeling, engraving, painting, etc.
After graduation, I continued to master and strengthen my skills in traditional drawing.
In 2017, I took a course at the School of Visual Communications in Kyiv as a graphic designer. But then I realized that my inner child who loves to experiment with illustration cannot be broken into graphic design.
In 2018, I decided to translate all my knowledge into digital art and learned to draw on a tablet. It was a little unusual and dry for me, I did not feel the paint and strokes, so I could not understand the very essence.
I mastered vector and raster graphics, and I really liked it. Trying to overcome some unknown techniques and enjoy the process is my inspiration
Since 2020, I wanted to try to bring my illustrations to life and started drawing to animated explainer videos. I worked in tandem with my motion designer boyfriend, first in the studio and then as a freelancer. Since then I have discovered animation design and how I can get in touch with the motion world. Thanks to my boyfriend, together we can create mini cartoons for different companies and clients and now I’m still learning to be flexible accept my mistakes and failures and develop further in different techniques and combine them together

Style In fact, this question always puts me in a stupor))) I love my style of distorted proportions, color combinations, slightly different textures and surreal stories.
Perhaps I will come to some kind of table of contents in the future, but for now for me this is all within the game

Favourite motifs Basically I really like chaos and distortion of human proportions. I really enjoy mixing and playing with many complex color schemes, I love using different surreal backgrounds, distorted elements, wrong perspectives and noise.

Technique I like to mix oil with pastel, watercolor with dry materials, and ink for sketching.
In digital illustrations and I mix Illustrator with Photoshop in order to layer delicate textures on rough shapes

Inspiration For the most part, the simplest things inspire me. I like to find silhouettes of differentэ elements (characters, in strange dirt spots or raindrops, clouds, etc.)
People inspire me, I find a certain character in them and save them for future illustrations.The plots from the books suggest their formation of characters and locations.
Dreams inspire me with their surreal stories that I try to save for future sketches. I love the aesthetics of antiquity, and I am inspired by various objects of ancient culture.

Clients I working with different clients and studios. For a variety of purposes, posters, illustrations, video explainer ((like the one for UN refugee aid that we have already presented on PAGE online).

Agent –

Produkt: Download PAGE Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs
Download PAGE Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs
Ratgeber Zeichentablett mit Praxistests Wacom Cintiq Companion, Microsoft Surface Pro sowie iPad Pro, Apple Pencil & Co

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren