PAGE online

Porträt der Woche: Jonathan Hoffboll

PAGE gefällt …: Illustrationen von Jonathan Hoffboll, der mit Spaß an der Abstraktion, an Symmetrien und Typografie von dem Philosophen Mark Aurel erzählt, von der Corona Summertime – und den NBA Finals.

Illustrator Jonathan Hoffboll

Name Jonathan Hoffboll

Location Hamburg

Web www.jonathanhoffboll.de
www.instagram.com/jonathan.hoffboll

Start Ich habe zunächst an der FH Münster Design mit Schwerpunkt Illustration studiert und anschließend Illustration im Master an der HAW Hamburg. Seit 2017 arbeite ich als freiberuflicher Illustrator.

Stil In meinen Arbeiten verbinde ich Elemente aus dem Grafik Design, dem Comic und der Animation. Die Bilder sind geprägt von einer klaren Linie und dem Spaß an der Abstraktion und der grafischen Form. Dabei arbeite ich gerne mit Symmetrien, Wiederholungen, Typografie, überlagerten Formen und einer reduzierten Farbpalette.

Lieblingsmotive Wenn ich mich entscheiden muss, Hände und Köpfe. Generell macht es mir am meisten Spaß herauszufinden, wie ich Objekte abstrahieren und grafisch runterbrechen kann. Zu schauen, was mich daran interessiert und wie diese Elemente miteinander harmonieren. Spannend sind vor allem auch Jobs die mich herausfordern Dinge zu zeichnen, die außerhalb meiner Komfort Zone liegen und die visuelle Sprache erweitern.

Technik Ich beginne in den meisten Fällen Analog und skizziere zunächst einzelne Elemente, die ich in der Illustration integrieren will. Aus der Sammlung entstehen dann verschiedene Kompositionen, der Prozess ähnelt ein wenig dem Collagieren. Die Ergebnisse sind dann die Grundlage für das finale Linework in Procreate am iPad. Ab da gestaltet sich der Ablauf sehr meditativ. Überarbeiten der Linien, colorieren und anschließend texturieren. Fertig.
Die Animationen entstehen Frame by Frame in Photoshop.

Inspiration Im Moment finde ich es spannend Interviews von Illustrator:innen zu hören und etwas über ihren Prozess und den Gedanken dahinter zu erfahren. Inspirierend ist für mich auch immer der Start eines neuen Projekts. Zu Beginn ist noch alles formbar und ungewiss. Wenn ich mich dann intensiv mit einem neuen Thema auseinandersetze, beginnt das Durchspielen der Möglichkeiten im Kopf und auf dem Papier.
Sich selbst zu limitieren und Spielregeln für ein Bild zu setzen, kann auch dazu beitragen, andere Lösungswege zu entdecken.

Kunden Die Zeit, Hohe Luft Magazin, MUBI, Republik Magazin, DB mobil, Jacobin, Neue Narrative, So Young Magazine, Faber & Faber, Rolling Stone, Rex Club …

Agent:in

Digitale Illustration von Jonathan Hoffboll mit dem Titel »First Lovers«
First Lovers
Editorial Illustration für das Magazin So Young über Matt Maltest
So Young | Matt Maltese
Digitale Illustration mit dem Titel »Swamp
Swamp
Digitale Illustration von Jonathan HOffboll mit dem Titel »Tip Off«
Tip Off
Buchillustration von Jonathan Hoffboll für das Buch Schischyphusch (Autor Wolfgang Borchert), erschienen im Faber Verlag
Faber Verlag | Wolfgang Borchert: Schischyphusch
Tapir & Klotz | Taschenkalender
Bild: Jonathan Hoffboll
1/16
Spaghetti
Bild: Jonathan Hoffboll
2/16
Fart
Bild: Jonathan Hoffboll
3/16
Sexytime
Bild: Jonathan Hoffboll
4/16
NBA Finals 1985
Bild: Jonathan Hoffboll
5/16
NBA-Finals 1993-1994
Bild: Jonathan Hoffboll
6/16
NBA-Finals 1988-1982
Bild: Jonathan Hoffboll
7/16
Jacobin | Die Strategie der großen Schritte
Bild: Jonathan Hoffboll
8/16
Nico Cara | »Growing Pains« Single Artwork
Bild: Jonathan Hoffboll
9/16
Hohe Luft Magazin | Mark Aurel
Bild: Jonathan Hoffboll
10/16
Formexperimente
Bild: Jonathan Hoffboll
11/16
Corona Summertime
Bild: Jonathan Hoffboll
12/16
Coming Home
Bild: Jonathan Hoffboll
13/16
Wolfgang Borchert | Schischyphusch, erschienen im Faber Verlag
Bild: Jonathan Hoffboll
14/16
Filmposter für MUBI
Bild: Jonathan Hoffboll
15/16
Spinne
Bild: Jonathan Hoffboll
16/16
Produkt: Download PAGE - Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs - kostenlos
Download PAGE - Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs - kostenlos
Ratgeber Zeichentablett mit Praxistests Wacom Cintiq Companion, Microsoft Surface Pro sowie iPad Pro, Apple Pencil & Co

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren