Porträt der Woche: Iulia Groves

PAGE gefällt …: Illustrationen von Iulia Groves aus Bukarest, die Identitys swingen lässt und wunderbare Muster entwirft – aus Meerestieren und Mohn, Ginko-Blättern oder Gummibäumen.



Name Iulia Groves

Location Ich lebe und arbeite in Bukarest, Rumänien, aber bin gerade für ein Jahr in London, wo ich ein persönliches Design-Projekt entwickle.

Web iuliagroves.com
https://www.behance.net/iuliatomescu

Start Ich habe meinen MA in Produktdesign an der Universität für Architektur in Bukarest gemacht. Als ich dort studiert habe war es ein zwar kleines, aber ziemlich experimentelles Department. Der Fokus lag auf Industriedesign, ich selbst habe mich aber immer stärker für Grafikdesign, Typografie und Farbstudien interessiert.
Mein erster Job hatte – wie die meisten ersten Jobs – nichts mit dem zu tun, was ich heute mache. Ich habe einem kleinen Studio geholfen, Filme zu übersetzen – für kleines Geld und wahrscheinlich auch nicht besonders gut – haha.
Kurz darauf aber habe ich begonnen, meine eigenen Drucke und Muster zu entwerfen und meine Arbeiten bereits während meiner letzten Jahren an der Uni verkauft und so meine Karriere als Grafikdesignerin gestartet. Im letzten Jahr dann habe ich verschiedene Studien in Kulturelle Anthropologie an der Goldsmiths University abgeschlossen sowie in Digital Pattern Design am Central Saint Martins in London.

Stil In meiner Arbeit kann man viele Ähnlichkeiten in Sachen Farbe und Minimalismus finden. Ich versuche, der Essenz der Dinge auf den Grund zu gehen, indem ich kunstvolle, aber sinnhafte Erlebnisse gestalte, Balance und Rhythmus in den Kompositionen suche und manchmal verbringe ich Stunden damit, die perfekte Farbkombination zu finden.

Lieblingsmotive In letzter Zeit habe ich viel mit Pflanzen und organischen Formen experimentiert

Technik Meine Technik ist abhängig vom Projekt. Manche Arbeiten verlangen sehr viele Skizzen und Planung, zum Beispiel ziehe ich es vor, bei Logos besonders viel Zeit mit dem Zeichnen von Hand zu verbringen. Bei Mustern hingegen experimentiere ich mehr mit den digitalen Möglichkeiten.

Inspiration Natur, Museen, alte Filme und Magazine und Art Deco Architektur. Manchmal schaue ich nach Themen, die andere Künstler und Designer durch die Zeiten hinweg beschäftigt haben, immer wiederkehrende Faszinationen, die Menschen heute ebenso inspirieren wie hunderte Jahre zuvor.

Kunden Ich mag kleine, lokale Kunden, die alle ihre Energie in ein Seelenprojekt stecken und es macht mich sehr sehr glücklich, wenn ich ihnen helfen kann, ihren Traum umzusetzen.

Agent Ich habe keinen.

 

Name Iulia Groves

Location I live and work in Bucharest, Romania, but currently I am on a one year stay in London, developing a personal design project.

Web iuliagroves.com
https://www.behance.net/iuliatomescu

Start I have a MA in Product Design at the University of Architecture in Bucharest, where I studied in what was a small – rather experimental department at that time. Our main focus was on Industrial Design, but as I advanced in my studies I became more and more interested in subjects like Graphic Design, Typography and Colour studies. My first job – like all first jobs – was unrelated to anything I do now, I was helping someone translate movies for a small studio, earning very little and probably translating very bad – haha. But soon after I started developing my own prints and patterns and sold my designs throughout my last University years – which launched my freelance career as a Graphic Designer. In the past year I have completed several studies on Cultural Anthropology at Goldsmiths University, as well as Digital Pattern Design at Central Saint Martins in London.

Style You can find a lot of similarities in my work when it comes to colour and minimalism. I try to get the essence of things by designing artistic but meaningful experiences, seeking balance and rhythm in the compositions I create and sometimes spending hours looking for the perfect colour combination.

Favourite motifs Lately I have been experimenting a lot with plants and organic symbols.

Technique My technique depends on the project. Some projects require a lot of sketching and planing beforehand – for example, with logos I prefer to spend more time drawing by hand, with patterns I tend to experiment more with the digital alterations.

Inspiration Nature, museums, old movies and magazines and art deco architecture. I sometimes look for themes that other artists and designers have pursued thought time, recurrent fascinations that have inspired people now as well as hundreds of years ago.

Clients I like to take on small local clients that are putting all their energy into their soul project, and am very happy when I can lend a hand in building their dream.

Agent Don’t have one


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren