PAGE online

Nacktfotos in Einzelteilen

Zwei Designerinnen launchen mit »Naked Bits« eine witzige, ungewöhnlich gewagte Spiele-Idee.

Einige entscheidende Teile fehlen bei den Legespielen, die wir hier abbilden. Sie sind aber garantiert dabei in den Puzzles von »Naked Bits«, eine von den US-Designerinnen Delta Murphy und Nicole Robinson gelaunchte Spielereihe.

Vier Motive von drei Fotografen machen den Anfang. Zwei Bilder stammen von Bob Mizer, der 1951 das legendäre schwule Körperkulturmagazin »Physique Pictorial« gründete, ein weiteres von Shoog McDaniel, laut eigenen Angaben ein »fat, queer, Floridian freak«. Die wunderbare niederländische Fotografin Anne Barlinckhoff steuerte, ähm, Rückenansichten unter dem Titel »Sisterhood Freedom« bei – angehaucht vom locker-flockigen Spirit der 1970er Jahre.

Mit 500 Teilen haben die Puzzles einen perfekten Mix aus einen gewissen Schwierigkeitsanspruch und Lösbarkeit in überschaubarer Zeit. Bestellungen über www.nakedbitspuzzles.com.

Man beachte auf den Verpackungen auch die Typo in verschiedenen Hauttönen 😉

 

© Naked Bits, Foto: Bob Mizer

 

© Naked Bits, Foto: Bob Mizer

 

© Naked Bits, Foto: Shoog McDaniel

 

© Naked Bits, Foto: Anne Barlinckhoff

 

 

Produkt: PAGE 12.2019
PAGE 12.2019
Portfolio Design: Tipps und Tools ++ Game Design: Trends, Aus- & Weiterbildung ++ Nachhaltiges Webdesign ++ Kommunikation für die Generation Z ++ Making-of: Anzeigetafeln mit E-Paper ++ UX Research in der Praxis ++ E-Learning für Designer ++ Employer Branding für die Kreativbranche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren