Miranda Julys Lost Child

Der Schweizer Verlag Nieves veröffentlicht das erste Magazin, das Miranda July in ihrem Leben gestaltet hat.



Bild Lost Child


Der Schweizer Verlag Nieves veröffentlicht das erste Magazin, das Miranda July in ihrem Leben gestaltet hat.

Diese Publikation ist vielleicht nur etwas für Bewunderer des Multitalents Miranda July – aber die können sich freuen und sich jetzt ein echtes Sammlerstück sichern. Der Schweizer Verlag Nieves hat soeben das allererste Zine neu aufgelegt, das Miranda July gestaltet hat: »Lost Child!« ist eine Geschichte, die Miranda July im Alter von sieben Jahren geschrieben und illustriert hat. Sie erzählt von einem Mädchen, das sich verirrt, weil es einer Stimme folgt, die aus dem Himmel spricht. Die möglichen Deutungen dieses Sinnbilds sind schier unendlich – insbesondere da Miranda July über sich selbst sagt: »I know I’m telling the same story I’ve been telling since I was seven.«

Bereits in ihren frühren kindlichen Illustrationen experimentiert Miranda July mit Materialien und Techniken – das Zine ist ein interessanter Vorbote ihres späteren Werks.

»Lost Child!« ist in einer limitierten Auflage von 100 Stück zum Preis von 16 US-Dollar im Nieves-Store erhältlich.

Bild Lost Child
Bild Lost Child
Bild Lost Child

Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren