Las Vegas des Nordens: Das neue Lookbook für Klar ist ein Vergnügen

Die Agentur Arndt Benedikt ist für das aktuelle Lookbook von Klar Optik in den legendären Vergnügungspark in Blackpool gereist und hat die Menschen dort gebeten, zu posieren. 



Jedes Lookbook des Optikers Klar hat ein neues Thema und die Models sind immer aus dem Leben gegriffen. Ganz wie die isländischen HipHop-Girls aus dem Lookbook 2018, die in atemberaubender Landschaft zu sehen waren.

Um ein paar wirkliche Originale zu treffen, und das vor herrlich bunter und leicht mitgenommener Kulisse, ist die Agentur Arndt Benedikt diesmal in den Pleasure Beach Vergnügungspark im britischen Blackpool gereist.

Dort hat der Fotograf Florian Schüppel Besucher und Betreiber vor die Kamera gebeten. An Hintergründen gab es keinen Mangel. Sie reichen von Fahrgeschäften zu Jahrmarktbuden, alle überladen, kunterbunt und irgendwo zwischen retro und zeitlos.

Kombiniert haben die Kreativen die überbordende Bildwelt mit nüchterner Typografie, Weißraum und Fakten, die um Wissenswertes und Kurioses kreisen.

Zum Beispiel, dass jährlich 200 Milen Kabel für das Lichterfest Blackpool Illumination verlegt werden, der Glücksspielautomat auf einem der Piers jährlich 11 Millionen Münzen schluckt aber auch, dass täglich zwei Portionen Fish & Chips eindeutig eine zu viel sind.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren