Fotos von Synchrodogs

Wer die wilden Kreationen des ukrainischen Fotografenpärchens Synchrodogs noch nicht kennt, sollte das jetzt nachholen. 



Denn mit »Byzantine« haben Tania Shcheglova and Roman Noven bei Éditions du LIC gerade ihr erstes Buch herausgebracht (das übrigens auch das erste Buch dieses vielversprechenden Verlags ist). Bekannt geworden sind Synchrodogs unter anderem durch ungewöhnliche Nacktbilder, die sie von sich selbst in merkwürdigen Posen in unwirtlichen Landschaften schossen. 

Aber ihre Fotos waren auch schon in Zeitschriften und Ausstellungen in aller Welt zu sehen. Hierzulande derzeit im Magazin »Neon« in einer Fashion-Strecke über Tücher und Schals, die durchaus byzantinisch anmutet. Tatsächlich sind folkloristische Anklänge eines der Stilmittel von Synchrodogs. Aber sie haben noch viel mehr Eigenarten, zum Beispiel eine Vorliebe für Leonardo-DiCaprio-Paraphernalia, die sie jüngst für »Esquire« fotografierten. Tania Shcheglova ist übrigens auch auf dem aktuellen Cover von »Zeit Campus« zu sehen, aber diesmal nicht mit Roman, sondern einem anderen jungen Mann. 

Falls Sie sich fragen, vor was für seltsamen Hintergründen »Byzantine« abgebildet ist: Tania verriet uns, dass diese Fotos in unterirdischen Gängen einer ukrainischen Kirche geschossen wurden …

 

Byzantine by Synchrodogs

460 numbered copies

116 pages

95 colour plates

29.0 cm x 29.5 cm

Embossed cloth covered hardcover

Éditions du LIC 2012

ISBN 978-82-999067-3-9

75 Euro


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren