Fotomagazin »Der Greif«



Viele tolle Fotografen lassen sich im Literatur- und Fotomagazin »Der Greif« entdecken. Darunter sind vielsprechende, noch weniger bekannte Nachwuchstalente, aber auch schon anerkannte Fotografen wie der junge Wiener Klaus Pichler, aus dessen Serie »Skeletons in the closet« das Bild oben stammt. 

Seit 2008 gibt es das Fotomagazin, das mindestens einmal im Jahr erscheint und zu dem jeder Prosatexte, Gedichte und Bilder einreichen kann. Im Unterschied zu anderen Projekten dieser Art gibt es bei »Der Greif« keine thematischen Vorgaben für die einzelnen Hefte, so dass ein buntes Potpourri von Texten und Fotos entsteht. Jetzt liegt die vierte Ausgabe vor, zu der rund 300 Fotografen aus 21 Ländern fast 2000 Bilder in die Augsburger Redaktion von Simon Karlstetter, Leon Kirchlechner, Florian Kreier und Matthias Lohscheidt einsandten. Für zehn Euro lässt sich das Magazin in ausgewählten Shops oder online kaufen. Links zu allen beteiligten Fotografen finden sich ebenfalls auf der Website. 

Und zum Schluß noch ein Foto aus Klaus Pichlers bemerkenswerter Fotoserie »Skeletons in the closet« aus dem Naturhistorischen Museum Wien, die sich auf der Website des Fotografen komplett ansehen lässt.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren