Fotografen aus 2 Ländern

Wir haben in die jüngste Ausgabe der kultigen Fotobuch-Reihe »Hijacked« geschaut.



Wir haben in die jüngste Ausgabe der kultigen Fotobuch-Reihe »Hijacked« geschaut. 

Noch bis 26. August ist die Ausstellung »Hijacked 2 – Australien/Deutschland« im Zephyr Raum für Fotografie in Mannheim zu sehen – da erscheint im Kehrer Verlag auch schon der wieder höchst gelungene Band »Hijacked III«. Die Buch- und Ausstellungsreihe beruht auf einem Konzept des Australiers Mark McPherson: Er stellt jeweils spannend australische Talente den Fotografen eines anderen Landes gegenüber. Beim ersten Mal waren es die USA, beim zweiten Deutschland, wozu ebenfalls beim Kehrer Verlag ein toller Bildband erschien. Bei »Hijacked III« ist es Großbritannien.

Der Band zeigt durchweg höchst interessante Fotos, wobei sich erstmal nicht feststellen lässt, ob sie von britischen oder australischen Fotografen stammen, denn die Texte dazu finden sich erst im hinteren Teil des Buchs. Schon ein bisschen umständlich, denn die oft konzeptuell anspruchsvollen Bilder erschließen sich häufig erst durch Erklärungen in ihrer ganzen Dimension. Doch die zehn bunten Lesebändchen, die die Designer von  Donnachie, Simionato & Son dem Buch beigegeben haben, helfen beim systematischen Schauen und Lesen – es lohnt sich. 

 
 
Louise Clements / Mark McPherson / Leigh Robb

Festeinband
20 x 26 cm 
412 Seiten 
280 Farb- und S/W-Abb. 
Englisch
ISBN 978-3-86828-285-6 
50 Euro 


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren