Die Würfel sind gefallen

Die Geschichte der römischen Kaiserzeit leicht gemacht, mit einem toll illustrierten Spiel um Morde, Leidenschaften, Kriege und Intrigen.



»Alea iacta est«, die Würfel sind geworfen worden, wie der lateinische Spruch übersetzt heißt und auf ihn bezieht sich das Spiel »Die Würfel sind gefallen«, das die Hamburgerin Eleanor Marston illustrierte.

Stimmt es eigentlich, dass Nero Rom abgebrannt hat? Wer hat das Kolosseum erbaut? Wer Cäsar den Lorbeerkranz aufgesetzt? Die römische Geschichte durchzieht das Wissen bis heute und die Moderne gleich mit. In der Römischen Kaiserzeit, die von 27 v. Chr. bis 476 andauerte und in der Antike lag, wurde große Philosophie hervorgebracht, die Wasserleitung und Bäder erfunden, gleichzeitig steht das Römische Kaiserreich aber auch für brutale Kriege.

In einer Art Trivial-Pursuit kann man sich das und viel mehr nun spielerisch erarbeiten, mit 80 Rätselkarten auf deren Rückseite sich eine Frage samt verschiedener möglicher Antworten und deren Auflösung befindet, mit einem Begleitbuch das die genaueren historischen Umstände erklärt, mit Landkarten und einer Chronik der römischen Kaiser.

Mit Patina versehen, mit feinem Strich und modernen Zitaten hat Eleanor Marston das Rätselspiel illustriert, mit Anleihen an den Comic und mit Lorbeerblättern verziert, ovalen antiken Porträts, berühmten Bauwerken und Ringkämpfen. Und das alles kommt in einer bunt verzierten Box, die man wie ein Schmuckkästchen aufklappen kann.

Nach »Fabelhaft« und »Sisyphos & Sphinx« ist es bereits das dritte Spiel, das die St. Paulianerin illustriert. Konzipiert wurde es von Andrea Baron und erschienen ist es bei der Edition Büchergilde.

Die Würfel sind gefallen, Konzeption und Text: Andrea Baron, Illustrationen: Eleanor Marston, mit 80 Schmuckkarten, Box 22,5 x 17 x 4 cm mit Begleitbuch inkl. Liste der römischen Kaiser und Landkarten, Edition Büchergilde, ASIN B00AIRE61E, ca. 22,95 Euro


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren