PAGE online

Die besten Porträtfotografen

Das »portraitalbum 03« zeigt Bilder der besten aktuellen Porträtfotografen – von realistisch bis kreativ, von schön bis extra-hässlich. 

Das »portraitalbum 03« zeigt Bilder der besten aktuellen Porträtfotografen – von realistisch bis kreativ, von schön bis extra-hässlich. 

Gute Porträtfotos zu machen, ist alles andere als leicht – und allen Kreativen, die mit Bildern arbeiten, stellt sich immer wieder die Frage, wie man einen guten Porträtfotografen findet. Das »portraitalbum 03« stellt 130 der besten deutschen Porträtfotografen vor – sowie internationale Fotografen, die von einer deutschen Repräsentanz vertreten werden. 

Der Band aus der bei Art Buyern und Kreativen seit 2008 beliebten Portfoliobuch-Reihe »Die Alben« kommt wie immer opulent daher und ist hochwertigst gedruckt – kein Wunder, ist doch die Druckerei Seltmann + Söhne Initiator des Projekts »Die Alben«.

Alle Porträtfotografen, die im neuesten Album dabei waren, sind übrigens ebenfalls auf der neuen Website www.diealben.de mit einem Onlineportfolio vertreten. Was auch für frühere Alben zu unterschiedlichsten Themen von Still Life bis Fashion gilt. Das Verzeichnis ist also ein gutes Instrument, um nach Fotografen unterschiedlichster Genres zu suchen. Das Bild oben stammt übrigens von der Hamburger Fotografin Tara Wolff

 

 

 

 

 

portraitalbum 03

Art-Direction: Oliver Seltmann

340 Seiten, 130 Fotografen 

Hardcover Softtouch, Fadenheftung

39 Euro

ISBN978-3-944721-10-1

Daniel Cramer represented by Severin Wendeler
1/8
Dominik Pietsch represented by Traska Photographers
2/8
Ingolf Hatz
3/8
Julia Fullerton-Batten represented by Christa Klubert Photographers
4/8
Lena Burmann represented by Waldmann Solar
5/8
Nick Ballon represented by Christa Klubert Photographers
6/8
Tara Wolff
7/8
Tobias Schult represented by Hauser Fotografen
8/8
Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren