PAGE online

Der Illustrations-Wettbewerb, bei dem alle gewinnen

Das smarte Konzept des Charity Creative Award von CEWE-PRINT.de macht alle Beteiligten glücklich.

Charity-Illustrationswettbewerb
Einen solchen Pokal kann man als Motivation auch schon vorneweg bekommen, meint Illustratorin Ruby Warnecke


Zum vierten Mal hat die Oldenburger Onlinedruckerei CEWE-PRINT.de ihren Illustrationswettbewerb realisiert. Diesmal wurde der CEWE Charity Creative Award zugunsten der Stiftung Deutschen Sporthilfe veranstaltet, in Deutschland die wichtigste private Förderinitiative für alle olympischen und paraolympischen Sportarten. Auch verunglückte Sportler erhalten hier Unterstützung.

Das Thema des diesjährigen Illustratorenwettbewerbs hieß »Siegermomente«. Die von der Jury ausgewählten dreissig Motive kommen dann bei einer Grußkarten-Sonderedition der Deutschen Sporthilfe zum Einsatz.

Design Award: Bereits die Teilnahme bewirkt Spende

Zu den Juroren gehörten neben Olympia-Rennrodlerin Natalie Geisenberger oder Para-Radsportlerin Denise Schindler auch Designer Kai Staudacher vom Frankfurter Büro merkwürdig oder Sven Doelle von Adobe an. Auch Arndt Bessing, Geschäftsführer von CEWE-PRINT.de, war dabei. Auf dem 50. Ball des Sports wurden nun bei einer großen Benefizgala in Düsseldorf die dreissig Siegerentwürfe bekanntgegeben.

Der Clou dabei: Nicht nur die Erlöse aus dem Verkauf der Grußkarten kommen der Deutschen Sporthilfe zugute. Auch die Gestalter, die beim Wettbewerb mitgemacht haben, aber nicht zu den Preisträgen gehören, dürfen sich freuen: Für jede Einreichung zum Charity Creative Award spendet CEWE 100 Euro an die deutsche Sporthilfe. Ihr Beitrag hat also auf jeden Fall Positives bewirkt.

Die Gewinner des CEWE Charity Creative Awards

Hier eine Auswahl der aktuellen Preisträger. Hauptpreis war übrigens eine Reise zu den Olympischen Spielen nach Tokio für zwei Personen. Darüber darf sich Jaye Kang freuen, den wir auch schon im PAGE-Portrait vorgestellt haben. Zu den Sachpreisen gehörten auch PAGE-Abos für die ersten dreißig Gewinner.

Mehr zum Thema: Hier geht es zu den Gewinnern des Charity Creative Awards 2018

Illustratoren-Wettbewerb
Mit seiner Illustration machte Jaye Kang aus Düsseldorf den ersten Platz

 

Illustrations-Wettbewerb
Von japanischem Origami ließ sich Illustratorin Elli Lechner-Momma inspirieren

 

Illustrations-Wettbewerb
Dagmar Yanbak machte die Paralympics zum Thema

 

CEWE Charity Creative Award
Luisa Mirditas Illustration kommt power-voll daher

 

 

Charity-Illustrations-Award
Aya Kitsukawa verbreitet Feierstimmung

 

 

CEWE Charity Creative Award
Das Motiv der in Sankt Petersburg geborenen, in Nürnberg lebenden Elisaweta Smuschkevic

 

Das waren die Gewinner des letzten CEWE-Wettbewerbs

Zugunsten der SOS-Kinderdörfer wurde der CEWE Charity Creative Award 2018 realisiert, das ausgeschriebene Thema waren Glücksmomente von Kindern. Hier brachte sich CEWE ein, indem die zwölf Gewinner Paten für SOS-Kinderdörfer in aller Welt wurden – wobei der Druckdienstleister die Kosten der Patenschaften von je 372 Euro für ein Jahr übernahm.

Glücksmomente und viel Fantasie – das Wettbewerbsmotto 2018

Hier ist zu sehen, wie die Illustratoren 2018 das Wettbewerbsmotto Glücksmomente visualisierten. Die Fantasie spielte dabei eine große Rolle. Die beiden ersten Plätze machten Jessica Hohmann und Christiane Ebrecht mit Motiven, die das Glück zeigen, das Kinder beim Abtauchen in Fantasiewelten erleben. Hier sind alle Gewinner des Charity Creative Awards zu sehen.

 

 


 

 

 




nach oben

Produkt: PAGE Kreativ-Ranking 2019
PAGE Kreativ-Ranking 2019
Das sind die 50 kreativsten deutschen Agenturen und Designbüros

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren