Coole Kampagne: So sieht man Kindermode sonst nicht

Das spanische Fashionlabel »The Animals Observatory« wird schon mal »Wes Anderson der Kindermode« genannt. Dem folgte die großartige Kampagne des Kreativstudios Córdova Canillas.



Das Designstudio Córdova Canillas ist bekannt für bildgewaltige und kühne Welten, versieht ein Yoga Studio mit schnaufenden Erdbeeren – und inszeniert für das Kindermodelabel The Animals Observatory Kampagnen, an denen man sich nicht satt sehen kann.

Seit 2018 begleiten die Kreativen das Label, entwickeln dessen Grafikdesign und Online Aktivitäten.

Jetzt haben sie die Kampagne der Herbst-Winterkollektion präsentiert, die durch die gleiche visuelle Ausgelassenheit besticht, wie die Kindermode von Laia Aguilar selbst.

Überbordende, verschmitzte Bildwelten

Die Fotografie ist überbordend inszeniert, gesamplet, collagiert und wird immer wieder von dem grafischen Logo des Labels überlagert.

3D-Effekte bestimmen die Gestaltung, kräftige Farben und eine Bildwelt, die so verschmitzt wie augenzwinkernd ist, die mit dem Cowboystiefel wippende Kinder zeigt und Silhouetten, die wie ausgerissen wirken.

Da können sich Fashionlabel für Erwachsene einiges abgucken.


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren