PAGE online

Berlin-Gifs

K

orrigieren Sie uns, wenn wir uns irren! Aber vermutlich ist GIF.ME:BERLIN der erste Event, der ausschließlich animierten Gifs gewidmet ist. 

Seit 1987 gibt es das Uralt-Online-Zappelformat, derzeit erlebt es unter dem vornehmen Namen Cinemagraphs eine Renaissance. Der Berlin Lifestyle-Blog iHeartBerlin.de lud elf Berliner Fotografen ein, ihre Zukunftsvision der Stadt in animierten Gifs umzusetzen. Die Ergebnisse sind am Mittwoch in .HBC Kino zu sehen – mit anschließender Party. Außerdem werden wegweisende Apparaturen gezeigt wie Pieterjan Grandrys GIF Player sowie eine GIF-Photobox von Loopcam, mit der sich animierte GIFs direkt vor Ort erzeugen lassen. Ab Donnerstag lassen sich sämtliche Exponate auch auf iHeartBerlin.de sowie auf www.smart-urban-stage.com bewundern. 

Beteiligte Fotografen: Raphaela Anouk, Crystal Mafia, Arne Grugel, Katja Hentschel, iHeartBerlin, Malte Jäger, Hara Katsiki, Florian Kolmer, Clemens Poloczek, Oliver Rath, Voin de Voin und Carolin Weinkopf.

Hara Katsiki

Raphaela Anouk

Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren