PAGE online

Animiertes Musikvideo mit Love-Story von Hund und Katze

Motion Design: In neuem Clip von Groove-Armada verlieben sich Hund und Katze per Video-Call.

Animiertes Musikvideo 3D-Animation Blender Groove Armada
© Groove Armada/Fons Schiedon

Motion-Designer Fons Schiedon saß in seinem kleinen New Yorker Appartment selbst im Lockdown, als er an dem neuen animierten Musikvideo des britischen Elektronikduos Groove Armada zu arbeiten begann – und tatsächlich sind zu Beginn des Clips seine Originalaufnahmen der Krankenwagensirenen zu hören, die damals ständig durch die Stadt fuhren.

Das Thema Einsamkeit im Lockdown bekommt aber gleich beim Einsetzen der Musik eine poetisch-beschwingte Note, wenn man in die ungewöhnliche Liebesgeschichte von Katze Cosmo und Hund Mio eintaucht. Herrchen oder Frauchen sind nirgends zu sehen, als die beiden sich zufällig in einem Video-Chat begegnen und zarte Gefühle für einander entwickeln …

 

Eine zauberhafte Geschichte, die der niederländische Motion-Designer ursprünglich als handgezeichnete 2D-Animation mit 3D-Hintergründen realisieren wollte. Dann aber entschied er sich für verschiedene Kamerablickwinkel, wie sie in den technisch hochgerüsteten Wohnräumen von heute denkbar sind.

Für die Umsetzung nutzte Schiedon Blender – der Lockdown habe ihm endlich mal Zeit geboten, sich in die 3D-Open-Source-Software einzuarbeiten, so der Motion-Design-Regisseur.

Eine Bereicherung für sein ohnehin schon breites Spektrum. Zu den aktuellen Arbeiten des Niederländers gehören der Vorspann für Michelle Obamas Netflix-Dokumentation »Becoming« oder ein von United Tricks produzierter animierter Werbefilm für die Tierschutzorganisation PETA, der zur Super Bowl 2020 entstand.

 

Vorspann-Design »Becoming« Fons Schiedon
Still aus dem Vorspann für Michelle Obamas Doku »Becoming«
Produkt: Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
36-seitiges PAGE Connect Booklet: Anforderungen, Cases und Perspektiven im Motion Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren