PAGE online

3D-Illustratorin Eva Cremers gestaltet Kollektion für H&M

Magischer Spielplatz mit Regenbögen und charmanten Charakteren: Eva Cremers, 3D-Illustratorin und Animationsartist hat eine Kinderkollektion für H&M entworfen, die digitale Welten und die Kreativität feiert.

3D-Illustrationen von Eva Cremers für eine Kinderkollektion für H&M

Eva Cremers, 3D-Illustratorin und Animationskünstlerin, ist bekannt für ihren bunten, ausgelassenen und ausdrucksstarken Stil und eine Gute-Laune-Welt, die bevölkert ist mit Blumen, Herzen, Regenbögen und knuffigen Charakteren.

Jetzt hat die Niederländerin eine Kinderkollektion für H&M entworfen. »Für Jemanden, der im digitalen Raum arbeitet ist eine große Freude zu sehen, wie etwas, das dort entsteht plötzlich real wird!« sagt Eva Cremes.

»Etwas zu gestalten, dass außerhalb des Bildschirms lebt – und in diesem Fall für Kinder, die es tragen und sich dadurch auch ausdrücken, ist ein Traum! Mit dem H&M Team zusammen zu arbeiten war toll. Sie haben ein klares Briefing geliefert und mit völlige kreative Freiheit gegeben.«

Character Design und Beutel von Eva Cremer für eine Kinderkollektion von H&M

Für Babys und Kinder bis 14 Jahren hat Eva Cremers T-Shirts, Hoodies, Kleider, Hosen, Caps, Schlüsselringe und Schmuck entworfen. Ihre Motive setzen sich dabei wie ein Werkzeugkasten und je nach Alter neu zusammen und verbinden Pop-Kultur und Gaming und blicken bis ins Metaverse.

Lila leuchtende Blümchen mit Herzchen-Augen, rosarote Regenbögen, freundliche grüne Monster und zwinkernde Brillen leuchten auf schwarzen Sweatshirts und Shorts und überziehen T-Shirts, die fast ein wenig an Takashi Murakami erinnern.

Auf himmelblauen Stramplern schweben Wolken und Basketballs mit Armen und Augen, Regenbögen mit Kussmund strahlen auf Rüschenshirts während sich Haarspangen wie roséfarbene Würmer durchs Haar schlängeln.

Mit Blick auf die digitale Welt, die für Kinder heute schon früh eine Rolle spielt, schweben und wirbeln die Motive in 3D, nehmen eine Bildsprache auf, die sie bereits kennen und mixen sie neu zusammen.

Oberteil mit lustigen Figuren von Eva Cremer für eine Kinderkollektion von H&M

Als »Sonnenstrahl«, der die Tage der Kinder erhellt und der vor allem die Kreativität feiert und die Freiheit, mit Formen und Farben und allem, was man sich vorstellen kann, zu spielen, feiert Sofia Löfstedt, Head of Design and Creative H&M Kids die Kollektion Eva Cremes x H&M.

Auf der Pictoplasma Conference 2022 (die nächste findet übrigens vom 3.-7- Mai 2023 in Berlin statt) hat Eva Cremers erzählt, dass sie in einem Umfeld aufgewachsen ist, in dem es keinen Kontakt zu Kreativität, Kunst oder Design gab.

Deswegen studierte sie zuerst Ökonomie bevor sie schließlich ein Design-Studium begann. Heute gehört sie zu den bekanntesten 3D-Artists, arbeitet für Nike, Apple, MINI, Chanel – und jetzt auch für H&M.

Kunterbunter Schmuck und weitere Accessoires von Eva Cremer für eine Kinderkollektion von H&M

Ein Pulli und Schmuck / Accessoires von Eva Cremer für eine Kinderkollektion von H&M

Hellgrünes Kleid von Eva Cremer für eine Kinderkollektion von H&M

Produkt: PAGE 08.2023
PAGE 08.2023
Wachstumsstrategien für Kreative ++ Ratgeber: Schutz vor Ideenklau ++ Leitsysteme: Trends und Ideen ++ ENGLISH SPECIAL Jack Sachs ++ Gestalten für Neurodiversität ++ Fontfamilie Knit Grotesk ++ Roblox-Game »Blackout at Mt. Earverest« ++ Typografie und KI

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren