Wie man das Corporate Design für einen Therapeuten auch gestalten kann

Symptome als Kumpel und der Therapeut als Weggefährte: Das Atelier Grand Berg gestaltet ein ganz besonderes Erscheinungsbild für einen AD(H)S-Therapeuten. mehr

Opels neuer Markenclaim: Die Zukunft gehört allen

Elektro statt Petrol, Software statt Hardware, vom Auto zur Mobilität – und dazu ein Hauch politischer Haltung? Opel startet mit neuem Claim in eine Zukunft, die allen gehören soll.

mehr

Agenturporträt: RIZI

PAGE gefällt …: RIZI, Designstudio aus Bukarest, das Bier mit goldenen Städten versieht und Seifen mit Windmühlen, aber auch ein verblüffendes Pop-up Event Kit entwirft – und herrlich gewellte Schreibtische. mehr

100 beste Plakate 16 eröffnet in Berlin

Diesen Termin sollte man sich vormerken: Am 15. Juni eröffnet die Ausstellung »100 beste Plakate 16« im Kulturforum am Potsdamer Platz. Hier ein Vorgeschmack auf die ausgezeichneten Arbeiten. mehr

Klammeraffe oder Mondohr? Wie das @-Zeichen weltweit genannt wird

Das @-Zeichen trägt weltweit die kuriosesten Namen. Der spanische Illustrator Andrés Lozano hat einige von ihnen umgesetzt … mehr

No Corporate Design: Wie die documenta 14 mit ihrem Erscheinungsbild umgeht

Um das Prinzip des Corporate Design zu unterlaufen, haben gleich vier europäische Designbüros visuelle Elemente für die documenta 14 entworfen. mehr

Porträt der Woche: Elsa Klever

PAGE gefällt …: Illustrationen von Elsa Klever aus Hamburg, die verschmitzt und bunt, aber durchaus auch mal melancholisch, Schmetterlinge weinen und Dackel funkeln lässt und ein Pferd schon mal auf einem Rabenrücken setzt.

mehr

Wie eine Illustratorin gegen ihre Depressionen anzeichnete

You & A Bike & A Road: Zwei Monate radelte Eleanor Davis gegen ihre Depressionen an und hält das in einem umwerfenden Buch fest. mehr

Wie schmeckt eigentlich Helvetica?

Das fragten sich die Spezialisten von Sudden Coffee auch – und verwandelten die ikonische Schrift in einen Kaffee … mehr

Welchen politischen Beitrag Designer heute leisten können, erklärt Matthias Horx

Matthias Horx ist Trend- und Zukunftsforscher und erklärt, warum die Welt immer besser wird, warum wir unerschrocken, achtsam und zivilisiert in die Zukunft schauen sollten – und was Design dazu beitragen kann. mehr

La Grande Plakastrophe: Plakate zum G20 Gipfel in Hamburg gestalten

Giraffentoast ruft zum Plakatwettbewerb zum G20 Gipfel in Hamburg auf. Die 20 besten landen an den Wänden der Hansestadt und auf der Demo, alle werden in den Räumen der Agentur gezeigt. mehr

Agenturporträt: Three Bears Theory

PAGE gefällt …: das Designstudio Three Bears Theory (StudioTBT) aus Hongkong, das Hunde schweben lässt und Identities zum Schwingen bringt und in seiner Arbeit auf jede Menge Optimismus setzt.

mehr

Mehr Film als Spot: Spektakuläre Zeitreise für Lacoste

Die Pariser Agentur BETC, bekannt für ihre außergewöhnlichen Werbespots, nimmt einen auf eine ganz besondere Reise mit. mehr

Illustrations-Künste anders umgesetzt: Hand Poked Tattoos von Studio Toto

Studio Toto aus Berlin nimmt sich dem Trend der Hand Poked Tattoos an: Mit einer Website, auf der man tätowieren kann. mehr

Wie man Essen und Entertainment verbindet, zeigt Blok Design

Innovativ, leidenschaftlich und maßgeschneidert: Wie der Service von Eatertainment ist auch das Corporate Design, das die tolle Kreativagentur Blok Design entwickelte. mehr

Agenturporträt: EGYD

PAGE gefällt …: das brandneue Studio EGYD aus Wien, das Plakate fließen lässt und Vinyl mit Lava überzieht, Form und Farbe in Bewegung setzt – und das so geheimnisvoll wie umwerfend progressiv. mehr

#wanderlust: Best-of TYPO Berlin 2017

Sie alle waren auf der TYPO Berlin 2017: Größen wie Erik Spiekermann, Michael Johnson oder Erik Kessels, aber auch Nachwuchs wie die wunderbare Liv Siddall, die mit kleinem Geld und großen Ideen das Rough Trade Magazine macht. mehr

Porträt der Woche: Kati Szilágyi

PAGE gefällt …: Illustrationen von Kati Szilágyi aus Berlin, die umwerfend komplex und in schönsten Farben und Formen Häuser in Taschen packt, Frösche aufs Förderband legt und Tauben mit Stadtansichten verwebt. mehr