Blooom 2013

Kunst, Design und Fashion - mit Unruly, Create Berlin und vielen anderen ...



Zum vierten Mal findet die Blooom statt – integriert in die Kunstmesse ART.FAIR in Köln und als Plattform, die Wege abseits konventioneller Galeriekonzepte sucht.

Zu den 50 internationalen Ausstellern gehören die YMC Galerie, ein Kollektiv, das aus den Machern der Münchner Stroke Art Fair besteht. Unruly aus Amsterdam, Label, Galerie und Plattform des niederländischen Typografen, Designers und Calligraffiti-Erfinders Niels Shoe Meulman ist dabei, Toykio aus Düsseldorf, die Shepard Fairey zeigen, berühmt geworden durch sein Obama-Plakat HOPE.

Ein Highlight ist die Eröffnungsparty am 30. Oktober auf der ab 19 Uhr der Blooom Award verliehen wird. An dem Wettbewerb haben 1125 Künstler aus 55 Nationen teilgenommen, ausgewählt wurden die Sieger von einer Jury um Stefan Strumbel, Hans-Dampf-Vorzeigekünstler in den verschiedensten von Warsteiner gesponseten »Art«-Gässchen. Die öffentliche Preisverleihung geht anschließend in die smart-Vernissage Party über, dem neuen Automobilpartner der Messe.

Erneut wird Create Berlin auf der Blooom präsent sein, mit der Schau We create Berlin, die Arbeiten aus den Bereichen Architektur, Mode, Produktdesign, Streetart und Fotografie zeigt.

Die Blooom dauert vom 31. Oktober bis 3. November 2013, Tagestickets kosten 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Vernissage Tickets sind für 30 Euro an der Tageskasse erhältlich.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren