Wie ein Design-Studio angemessen Jubiläum feiert …

Seinen 10. Geburtstag begeht das Designstudio Autobahn mit einer Schrift, zu der 26 Typografen aus aller Welt die Buchstaben beitrugen.



Autobahn Alphabet

Das niederländische Studio Autobahn lässt schon Mal Tweets in Marmor hauen, oder, um auf Einfuhrbestimmungen aufmerksam zu machen, Kisten mit angeblichen Schildkröten und Boxen mit Korallen auf dem Gepäckbank im Flughafen Schiphol kreisen oder bastelt Schriften aus Klebeband oder den Abfällen, die beim Bleistift anspitzen entstehen.

Zu ihrem 10-jährigen Jubiläum aber haben sie sich etwas besonders gewünscht: eine Schrift von den Typedesignern mit denen sie in den letzten zehn Jahren zusammengearbeitet haben.

Das A übernahmen sie selbst, das E zum Beispiel Dog and Pony, das L Studio Airport, das R Alex Trochut und das V Tomi Vollauschek von FL@33 aus London, bekannt nicht nur für ihr Grafikdesign, sondern auch für ihre Stereohype-Liebe zu Button Badges.

Schnell stand für ihn fest, dass er das klassische Autobahn-Schild benutzen wollte und es auf den Kopf drehen, on so ein V entstehen zu lassen. Damit das aber nicht zu lahm wirkt – und, weil es einfach so viel Spaß machte – hat Vollauschek gleich ein ganzes Alphabet aus den Elementen des Autobahn-Sympols entwickelt.

Noch bis zum 18. Dezember 2015 sind alle Jubiläums-Buchstaben in der Autobahn Gallery, Draaiweg 51 in Utrecht zu sehen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema