Kultfoundry Emigre erweitert die Fontstand Gemeinde

Nach 30 Jahren Nein sagt Emigre jetzt Ja und schließt sich der Schriften-Ausprobier-App Fontstand an.



Fontstand1

Mit der von Peter Bilak, Ondrej Jób und Andrej Krátky entwickelten Mac OS Desktop App Fontstand kann man bis zu zehn Fonts am Tag für eine Stunde auf dem eigenen Rechner in jeder Anwendung testen. Ist man von einer Schrift überzeugt (oder auch von mehreren) kann man diese monatsweise mieten – für zehn Prozent des regulären Preises pro Monat. Für einen Aufpreis von zwei Prozent kann man den Font mit einem anderen Fontstand Nutzer teilen – gut für Gestalter-Teams die nicht im gleichen Büro sitzen. Wer eine Schrift zwölf Monate am Stück mietet hat sie abbezahlt, die Mietlizenz wandelt sich in eine ganz normale Desktop-Lizenz.

Die App versammelt eine Menge qualitativ hochwertiger Schriften unabhängiger Foundries. Dabei sind zum Beispiel Commercial Type (US/UK), Fontsmith (UK), House Industries (US), Typofonderie (FR), TypeTogether (CZ), Bold Monday (NL), LettError Type (NL), Suitcase Type Foundry, LudwigType (DE) oder Letters from Sweden (SE). Dass jetzt auch die kalifornische Kultfoundry Emigre, die immer eine sehr strikte Lizensierungspolitik vertreten hat, Ja zu Fontstand sagt, spricht für das Modell.

Wer die App ausprobieren möchte kann sie hier herunterladen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren