Free Font des Monats: Audimat

Freefonts AUdimat und AUdimatMono sind vom Alltag inspiriert. In diesem Monat empfiehlt Grafikdesigner Florian Zietz PAGE exklusiv diese kostenlosen Schriften.



Freefonts AUdimat und AUdimatMono sind vom Alltag inspiriert. In diesem Monat empfiehlt Grafikdesigner Florian Zietz PAGE exklusiv diese kostenlosen Schriften. 

Jack Usine ist Grafikdesigner und Schriftgestalter. Usine lebt und arbeitete in Bordeaux, zusammen mit Fanny Garcia betreibt er das Büro GUsto. Seine Schriften präsentiert er auf seiner Internetseite SMeltery. Unverkennbar ist das Interesse von Jack Usine an Alltagstypografie, auf seiner Internetseite vernacular.fr versammelt er eine ganze Reihe von Beispielen historischer Schilder und Inschriften (gemalt, gemeißelt, geschrieben, gebogen).

Neben kommerziellen Fonts die über MyFonts.com erworben werden können, gibt es auch eine ganze Reihe von Schriften, die Usine kostenlos anbietet.

Eine der kostenlosen Schriften ist die 2003 entstandene AUdimat. Die  schmallaufende, konstruierte serifenlose Schrift besitzt einen leichten Retrocharme. Einige Besonderheiten sorgen für einen unverwechselbaren und eigenständigen Charakter. 2006 entstand eine überarbeitete Version, außerdem kamen drei Kursivschnitte dazu, eine passende Monospace-Version mit verschiedenen Schnitten stammt aus 2005.

Insgesamt gibt es 13 Schnitte der Schriftfamilie: AUdimat regular, italic, bold, bold sowie die AUdimatMono in den Schnitten bold, boldoblique, light, lightoblique, oblique, regular, SmallCaps, SmallCapsBold und SmallCapsLight.

Lizenz

Die Schriften lassen sich auf Smeltery.net herunterladen und für private und kommerzielle Projekte kostenlos nutzen. Auch in PDFs darf die Schrift eingebettet werden. Bei Verwendung der Schrift auf Internetseiten (@font-face) sollte ein Link auf die Smeltery-Internetseite verweisen.


Florian Zietz ist Grafik-Designer, Schriftgestalter und Illustrator. Seit 1997 betreibt er in Hamburg mit seiner Frau Agnes von Beöczy das Grafik-Büro Librito.de. 2012 veröffentlichte er die App »FreeFonts 1.0«, eine magazinartige ܜbersicht kostenlos verfügbarer Schriften.

 

 

Bild: Florian Zietz

 

 

 


 

 

 

Hier finden Sie weitere Free Fonts.

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren