Den Gürtel enger schnallen

Das tat die Schriftfamilie FF Mark von Hannes von Döhren und Christoph Koeberlin, die es jetzt auch als Condensed gibt.



MarkCond1

Breit aufgestellt war FF Mark, die geometrische Serifenlose, die wir auch in der PAGE einsetzen, bereits. Jetzt wurden zehn Strichstärken um schmale Schriftschnitte ergänzt. Die neuen Fonts punkten mit Charme, Natürlichkeit und den passenden Kursiven.

Kaufen kann man FF Mark Condensed beim Fontshop, die insgesamt 20 Schnitte kosten rund 660 Euro.

MarkCond2

Wer genauer wissen möchte, wie die FF Mark Condensed entstanden ist, kann das hier lesen. In einem Gespräch erlauben Hannes von Döhren, Andreas Frohloff, Ivo Gabrowitsch, Christoph Koeberlin, Jens Kutílek, Erik Spiekermann und Bernd Volmer einen Blick hinter die Kulissen ihrer Zusammenarbeit und plaudern von der Entstehung der neuen Schrift. Ferdinand Ulrich hat das Gespräch aufgeschrieben.

MarkCond3

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren