Symposium Materialschlacht – Design und Krieg

16.10.2014 - 17.10.2014

Hochschule Hannover
Event, Kongress
www.designundkrieg.de

 
Der 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs fällt 2014 mit dem 75. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs zusammen.



Der 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs fällt 2014 mit dem 75. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs zusammen. Das ist Grund genug, sich im Rahmen der Designforschung und ihrer wissenschaftlich benachbarten Disziplinen Fragen nach den Zusammenhängen zwischen Krieg und Gestaltung zu stellen.

Und wie in kaum einem anderen Bereich menschlicher Interaktion wird im Krieg die Kategorie des »social design« sichtbar: Gutes Design entscheidet womöglich über Leben und Tod des Benutzers. Dabei wird auch deutlich, dass Design nicht nur Diener des Krieges ist, sondern beide auch einiges gemeinsam haben: Design und Krieg sind beide gestaltend tätig, nehmen Einfluss auf das Aussehen und die Wahrnehmung von Materialien und von Landschaften, auf Nationalidentitäten und Leitkulturen.

Die Organisatoren der Tagung haben 18 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Theorie und Praxis eingeladen, diesen Fragestellungen zu folgen, zugesagt haben: Michael Adlkofer – Sabine Foraita – Karen Fromm – Martina Glomb – Stephan Günzel – Linda Hentschel – Caroline Höfler – Hans-Jörg Kapp – Eva Klein – Harald Lemke – Marcel Marburger – Rolf Nohr – Martin Scholz – Gerald Schröder – Änne Söll – Colin Walker – Jens Wehner – Friedrich Weltzien




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *